1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Motorschaden Ursachefür Unfall an Berufsschule

Motorschaden Ursachefür Unfall an Berufsschule

lokalesMotorschaden Ursachefür Unfall an BerufsschuleZweibrücken. Ursache für den Unfall in Zweibrücken, bei dem am Mittwoch ein Auto in eine Schüler-Gruppe gefahren war, war wohl ein Motorschaden. Das teilte die Polizei gestern mit. Ein 19-Jähriger war in die Gruppe gefahren, dabei wurde eine 17-Jährige schwer, drei weitere Jugendliche leicht verletzt

lokales

Motorschaden Ursache

für Unfall an Berufsschule

Zweibrücken. Ursache für den Unfall in Zweibrücken, bei dem am Mittwoch ein Auto in eine Schüler-Gruppe gefahren war, war wohl ein Motorschaden. Das teilte die Polizei gestern mit. Ein 19-Jähriger war in die Gruppe gefahren, dabei wurde eine 17-Jährige schwer, drei weitere Jugendliche leicht verletzt. Der Fahrer hatte angegeben, er habe Probleme mit dem Gaspedal gehabt. Gestern fand in der Ignatz-Roth-Halle eine Gedenkfeier für die Opfer des Unfalls statt. red

Noch Restarbeiten an Richard-Wagner-Straße

Niederauerbach. In der Richard-Wagner-Straße in Niederauerbach ist zwar eine neue Asphaltdecke aufgetragen worden. Doch bleibt die Straße bis auf Weiteres für den Verkehr gesperrt, da noch Verkehrszeichen und Markierungen fehlen, teilte das Bauamt gestern mit. Zudem müssten noch die Straßenbeleuchtung durch neue Lampen ersetzt und Restarbeiten an Gehwegen erledigt werden. Dies soll in den nächsten zwei bis drei Wochen je nach Wetterlage geschehen. Dann würden auch wieder Nahverkehrsbusse durch die Straße fahren. Für die Anlieger ist die Straße jedoch frei. red

Einbruch und Diebstahl

in Internetcafé

Zweibrücken. In ein Internetcafé in der Zweibrücker Fruchtmarktstraße ist in der Nacht zu Mittwoch eingebrochen worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, passierte der Einbruch in der Zeit zwischen Dienstag, 22 Uhr, und Mittwoch, 9.30 Uhr. Die bislang unbekannten Täter brachen Geldspielautomaten auf und stahlen Zigaretten verschiedener Marken. red

Hinweise an die Polizei, Telefon (0 63 32) 97 60.

Kein Restaurant

im Goebes-Erdgeschoss

Zweibrücken. In das Erdgeschoss, des früheren Goebes-Gebäudes in Zweibrücken kommt nun doch kein Restaurant. Das sagte der neue Eigentümer des Gebäudes. Da der Umbau des Alexanderplatzes voraussichtlich erst 2014 beendet sei, sei der Standort für Gastwirtschaft nicht attraktiv genug. Stattdessen soll ein weiterer Einzelhändler dort einziehen. > Seite 17

Verwaltungseingang nimmt Konturen an

Wallhalben. Bis Weihnachten soll der neue Eingangsbereich des Verwaltungsgebäudes in Wallhalben fertig sein. Derzeit wird noch umgebaut. Ein Servicepunkt soll dort unter anderem entstehen. > Seite 18

Kultur Regional

Eine sächsische Bibel

in Zweibrücken

Zweibrücken. Wie die aus Sachsen stammende Wappenbibel nach Zweibrücken kam, berichtete Olaf Vieweg gestern Abend bei einem interessanten Vortrag in der Bibliotheca Bipontina. > Seite 19