1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Mit 2,3 Promille vom Rad gestürzt

Mit 2,3 Promille vom Rad gestürzt

Weil er offensichtlich zu tief ins Glas geschaut hat, ist ein 62-jähriger Fahrradfahrer am Sonntag um 16.25 Uhr auf dem Radweg im Unteren Hornbachstaden in Zweibrücken gestürzt. Dabei verletzte sich der stark alkoholisierte Radler leicht. Eine Zeugin hatte den Unfall beobachtet und daraufhin die Polizei verständigt. Ein bei der Unfallaufnahme durchgeführter Atemalkoholtest ergab knapp 2,3 Promille. Dem 62-jährigen Schluckspecht wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird jetzt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt, teilt die Polizeiinspektion Zweibrücken mit.