1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Michael Hassemer ist jetzt OLG-Richter

Michael Hassemer ist jetzt OLG-Richter

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat auf Vorschlag von Justizminister Gerhard Robbers Professor Michael Hassemer zum Richter am Pfälzischen Oberlandesgericht (OLG) Zweibrücken ernannt. Der 49-jährige Hassemer wurde in Saarbrücken geboren und studierte in München Jura.

Auch sein Referendariat absolvierte er im dortigen OLG-Bezirk. Von 1996 bis 2000 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht in München tätig. 1999 schloss er seine Promotion zu dem Thema "Gewerbliche Schutzrechte im Mercosur" ab. Von 2000 bis 2006 war Hassemer wissenschaftlicher Assistent am Institut für internationales Recht an der Ludwig-Maximilians-Universität München , wo er 2006 habilitiert wurde und ihm die Lehrbefugnis für bürgerliches Recht, europäisches Privatrecht , gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht, internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung erteilt wurde. Seit 2007 hat er den Lehrstuhl für Zivilrecht, Wirtschaftsrecht, geistiges Eigentum an der Technischen Universität in Kaiserslautern inne und ist seit Februar 2014 Mitglied des rheinland-pfälzischen Verfassungsgerichtshofes. Am OLG wird er im 4. Zivilsenat unter anderem für den Bereich Gewerberechtsschutz zuständig sein.