1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Messe 2brücken: Messe 2brücken öffnet ihre Tore an der Rennwiese

Messe 2brücken : Messe 2brücken öffnet ihre Tore an der Rennwiese

Unternehmen aus Zweibrücken und der Region präsentieren sich am kommenden Wochenende auf der Messe 2brücken. Auf Wunsch vieler Aussteller und Besucher wurden dieses Jahr einige Neuerungen realisiert.

Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung – die Vielfalt ihrer Wirtschaftsunternehmen bestimmt die Attraktivität einer Region. Um die eigene Region zu stärken, setzen Verbraucher zunehmend auf die Kompetenz in der Nähe. Sie legen Wert darauf, die Unternehmen in ihrer Stadt oder im Umreis zu unterstützen.
Als Messe 2brücken geht die traditionelle Verbrauchermesse in Zweibrücken, die bislang ZW aktiv hieß, am kommenden Wochenende an den Start. Veranstalter Michael Conzelmann spricht über die Neuerungen und macht deutlich, dass seit der letzten ZW aktiv 2017 (die Verbrauchermesse findet alle zwei Jahre statt) natürlich viel mehr geschehen sei, als nur einen neuen Namen zu erfinden. „Wir haben uns nach der letzten ZW aktiv zusammengesetzt und über ein neues Konzept gesprochen. Es gab einige Wünsche der teilnehmenden Händler nach Veränderung und einige Punkte, die 2017 für Kritik gesorgt hatten.“ Kritikpunkte waren vor allem gewesen, dass parallel zu der ZW aktiv damals im Rosengarten eine Veranstaltung stattfand, die einige Besucher von der Messe weg- und in den Rosengarten lockte. Ferner wurde das damals extrem heiße Wetter als ernstes Problem genannt. Dem sei Rechnung getragen worden. Die Messe – sie findet wie bisher am Festplatz an der Rennwiese statt – orientiert sich jetzt nicht mehr am Feiertag Fronleichnam und nutzt diesen als Starttag für vier Messetage. „Es sind jetzt zweieinhalb Tage – Start ist am Freitag, 17. Mai, 13 bis 18 Uhr.“ Die Händler hätten ihm gesagt, sie könnten sich nicht ganze vier Tage am Stück auf einer Messe aufhalten, dann würden sie ihr Tagesgeschäft zu sehr vernachlässigen. Nun wird die Messe also gestrafft. Auch sei es ihm mit dem Termin 17. bis 19. Mai gelungen, Konkurrenzveranstaltungen der Stadt zu umkurven.

Ein weiterer Wunsch der Händler, den Conzelmann erfüllt: „Es gibt jetzt nicht mehr zwei Zelte, eines zur Präsentation der Händler, eines für die Dienstleister. Vielmehr wird alles in einem 1200 Quadratmeter großen Zelt zusammengefasst“, so Conzelmann. Die Stände seien außerdem so angeordnet, dass jeder Besucher aufgrund der Laufwege jedes Angebot passiere.

Eröffnet wird die Messe 2brücken am 17. Mai um 14 Uhr von Oberbürgermeister Dr. Marold Wosnitza.

Besucher können gegen 17 Uhr am Stand der Stadt Zweibrücken neben geladenen Gästen auch den rheinland-pfälzischen Kultusminister Konrad Wolf begrüßen.

Rund 70 Aussteller haben die Organisatoren Thorsten Albrecht und Michael Conzelmann, Inhaber der A.C.H.-Eventhalle auf dem Flughafengelände, auf dem großen Festplatz zwischen Rennwiese, Badeparadies und Freizeitpark an der Schließ zu einem bunten Kaleidoskop vereint. „Wir haben einige neue Beschicker dabei“, freut sich Michael Conzelmann, ohne konkrete Namen zu nennen. Nur so viel verrät er: „Besonders aufregend ist die 16 Meter hohe, ausfahrbare Drehleiter auf dem Feuerwehrauto.“

Die Themen sind wie immer sehr vielfältig: Mode, Haus und Garten, Bauen und Einrichten, Versicherungen, Automobil und Sport, Schmuck und Accessoires, Beauty, Kulinarik, Schönes und Nützliches und das Thema Kinder. „Wir bieten wirklich Wissens- und Sehenswertes für jedes Interesse“, verspricht Conzelmann. Neu ist der bewachte Besucherparkplatz hinter der Festhalle, von dem aus man entlang der Rennwiese zum Ausstellungsgelände gelangt. Auch das vielfältige Rahmenprogramm und der große Zeltbetrieb machen die Messe 2brücken zu einem attraktiven Fest für die ganze Familie.

Um die Besucher bei Laune zu halten, gibt es ein breites kulinarisches Angebot an mehreren Einzelständen auf dem Gelände.

Grillspezialitäten auf der Messe 2brücken: Die Zweibrücker kennen Reinhard Neumann vor allem vom Zweibrücker Stadtfest, das der Metzgermeister von Beginn an mit seinen Fleisch- und Wurstspezialitäten bereichert. Seit Anfang des Jahres ist Neumann der neue Pächter der Sportheims des SV Ixheim. Foto: Volker Baumann

„Auch für die Kinder gibt es besondere Attraktionen“, verspricht der Organisator. Und der beliebte Buszieh-Wettbewerb findet wieder zum Finale der Messe sonntags statt – stets ein großes Vergnügen für die Besucher. PR/cms