Merkur unterstützt Lions-Aktion

"Leider gibt es auch in Zweibrücken zu viele Kinder, denen es nicht so gut geht, wie man es sich wünscht", sagt Michael Pitschel, ehemaliger Präsident des Lions-Clubs Zweibrücken . In dieser Funktion organisierten er und seine Club-Kollegen im vergangenen Jahr erstmals einen Weihnachtssternverkauf zu Gunsten des Kinderschutzbundes. Mit dem Erlös finanzierten sie ein Weihnachtsfest für Kinder, die nicht unbedingt auf der Sonnenseite des Lebens stehen - "ein voller Erfolg", wie Pitschel sagt, weshalb der Lions-Club die Aktion "Weihnachtssterne für leuchtende Kinderaugen" dieses Jahr wiederholen wird. Der Pfälzische Merkur findet die Aktion ebenfalls ganz wunderbar - gerne unterstützt er den Lions-Club bei seinem Vorhaben, wieder ein Weihnachtsfest auf die Beine zu stellen. So gibt es die Weihnachtssterne ab sofort auch im Presse-Zentrum des Merkur zu kaufen: Das kleine Exemplar kostet 2,50 Euro, das große 6 Euro. Der Erlös kommt in vollem Umfang der Weihnachtsaktion des Lions-Clubs zugute. "Diesen Kindern soll die Lions-Weihnachtsfeier ein kleiner Ausgleich sein", betont auch der neue Vorsitzende Peter Schiedermeier. Das Fest wird dieses Jahr wieder im Nardini Klinikum stattfinden. Für die Kinder und ihre Familien gibt es ein festliches Weihnachtsessen und natürlich auch eine Bescherung. Außerdem werden erneut die German Church Singers zu Gast sein, die mit ihrer Musik die Herzen der Kinder erreichen wollen.

"Leider gibt es auch in Zweibrücken zu viele Kinder, denen es nicht so gut geht, wie man es sich wünscht", sagt Michael Pitschel, ehemaliger Präsident des Lions-Clubs Zweibrücken . In dieser Funktion organisierten er und seine Club-Kollegen im vergangenen Jahr erstmals einen Weihnachtssternverkauf zu Gunsten des Kinderschutzbundes. Mit dem Erlös finanzierten sie ein Weihnachtsfest für Kinder, die nicht unbedingt auf der Sonnenseite des Lebens stehen - "ein voller Erfolg", wie Pitschel sagt, weshalb der Lions-Club die Aktion "Weihnachtssterne für leuchtende Kinderaugen" dieses Jahr wiederholen wird. Der Pfälzische Merkur findet die Aktion ebenfalls ganz wunderbar - gerne unterstützt er den Lions-Club bei seinem Vorhaben, wieder ein Weihnachtsfest auf die Beine zu stellen. So gibt es die Weihnachtssterne ab sofort auch im Presse-Zentrum des Merkur zu kaufen: Das kleine Exemplar kostet 2,50 Euro, das große 6 Euro. Der Erlös kommt in vollem Umfang der Weihnachtsaktion des Lions-Clubs zugute.

"Diesen Kindern soll die Lions-Weihnachtsfeier ein kleiner Ausgleich sein", betont auch der neue Vorsitzende Peter Schiedermeier. Das Fest wird dieses Jahr wieder im Nardini Klinikum stattfinden. Für die Kinder und ihre Familien gibt es ein festliches Weihnachtsessen und natürlich auch eine Bescherung. Außerdem werden erneut die German Church Singers zu Gast sein, die mit ihrer Musik die Herzen der Kinder erreichen wollen.

Zum Thema:

Weitere InfosWeihnachtssternverkauf im Pressezentrum des Pfälzischen Merkur , Hauptstraße 66 in Zweibrücken , Telefon (0 63 32) 80 00 12. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16.30 Uhr. red