MERKUR KOMPAKT

LokalesEine Million Euro für Krankenhaus-UmbauZweibrücken. Das Land schießt 2012 eine weitere Million Euro in den Umbau des Zweibrücker Nardini-Klinikums St. Elisabeth. Das geht aus dem gestern veröffentlichten Krankenhausinvestitionsprogramm 2012 hervor

Lokales

Eine Million Euro für Krankenhaus-Umbau

Zweibrücken. Das Land schießt 2012 eine weitere Million Euro in den Umbau des Zweibrücker Nardini-Klinikums St. Elisabeth. Das geht aus dem gestern veröffentlichten Krankenhausinvestitionsprogramm 2012 hervor. Im Vorjahr stellte das Gesundheitsministerium bereits zwei Millionen Euro für den Umbau der Notaufnahme und Liegendkrankenvorfahrt sowie der Verbesserung des Brandschutzs (wir berichteten) zur Verfügung. Insgesamt will das Land 4,624 Millionen Euro zuschießen, das Klinikum steuert rund 500 000 Euro bei. ek

Ex-Rosencafé Schmidt:

Umbau verzögert sich

Zweibrücken. Nach einer Verzögerung startet der geplante Umbau des früheren Rosencafés Schmidt (wir berichteten) nun am kommenden Montag. Das erklärt Heidemarie Denkinger, die das Büro der Rosencafé-Besitzer führt, auf Merkur-Anfrage. Ursprünglich sollte es mit dem Umbau schon im Februar losgehen, doch organisatorisch seien mit der Mieterin noch Dinge zu klären gewesen. Angepeilt sei, dass das Café im Mai eröffnet. Zunächst wird laut Denkinger ein neuer Fußboden verlegt. Der Cafébereich soll nach dem Umbau einem typisch deutschen Bistro im Stile der 50er und 60er Jahre ähneln. Für die Bäckerei im Erdgeschoss gebe es auch einen Interessenten, Gespräche liefen noch. ek

Sefrin hat Sorgen um Sicherheit im Blick

Bechhofen. Paul Sefrin will das abnehmende Sicherheitsgefühl der Menschen im Zweibrücker Land ernst nehmen. Hier setzt er auch auf das Ordnungsamt. Außerdem möchte der Kandidat für den Posten des Verbandsgemeinde-Bürgermeisters mit einer guten Infrastruktur Zukunftsperspektiven bieten. > Seite 16

Mörsbach: Mehrheit

ist für Kita-Neubau

Mörsbach. Der Ortsbeirat Mörsbach hat gestern Abend dem Stadtrat empfohlen, dem Neubau einer Kindertagesstätte und nebenan Wohnhäusern zuzustimmen. Anwohner fürchten derweil um den Wert ihrer Grundstücke. > Seite 17

Modellbauer wollen von Lesern gekürt werden

Contwig. Eines haben die Mitglieder des Modellbauclubs Contwig gemeinsam, gleich, welcher Generation sie angehören: die Leidenschaft für die Bastelei rund um das Miniatur-Universum. Nun möchten sie von den Merkur-Lesern zum Verein des Monats März gewählt werden. > Seite 21

TSG stellt neue personelle Weichen

Mittelbach-Hengstbach. Zu einer von Harmonie geprägten Jahreshauptversammlung traf sich die TSG Mittelbach-Hengstbach. Auch Neuwahlen standen bei dem Treffen der Vereinsfreunde auf dem Programm. > Seite 21