MERKUR KOMPAKT

LokalesSerie von Schmierereien: Polizei sucht ZeugenZweibrücken. Die Zweibrücker Polizei fahndet nach einem unbekannten Vandalen, der im Bereich der Innenstadt massiv Sachbeschädigungen begangen hat. Wie die Inspektion gestern mitteilte, hat der Schmierfink in insgesamt 14 Fällen Anwesen mit grüner, roter beziehungsweise blauer Farbe besprüht

Lokales

Serie von Schmierereien: Polizei sucht Zeugen

Zweibrücken. Die Zweibrücker Polizei fahndet nach einem unbekannten Vandalen, der im Bereich der Innenstadt massiv Sachbeschädigungen begangen hat. Wie die Inspektion gestern mitteilte, hat der Schmierfink in insgesamt 14 Fällen Anwesen mit grüner, roter beziehungsweise blauer Farbe besprüht. Unter anderem sprühte er "M" und "Piss off" an die Wände. Die Taten wurden in der Nacht vom 28. auf den 29. April begangen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro. red

Hinweise an die Polizei, Telefon (0 63 32) 97 60

Käshofer demonstrieren ihren Gemeinschaftssinn

Zweibrücken. Auf der Sickinger Höhe herrschte Ekel-Wetter, als das Team des Merkur am Käshofer Dorfgemeinschaftshaus eintraf. Dennoch ließen es sich 18 Bewohner nicht nehmen, für ein Gruppenfoto zu posieren. > Seite 16

Vereine

Schottische Rinder

von Arzt untersucht

Mauschbach. Eine große Untersuchungsaktion für Rinder gab es beim Naturschutzbund. Der Verein ist Eigentümer der Schottischen Hochlandrinder im Mauschbacher Bruch und muss daher Untersuchungsauflagen befolgen. > Seite 21