MERKUR KOMPAKT

lokalesDGB mahnt: Nicht bei den Armen sparenZweibrücken. Am Ende trifft es immer die Schwächsten. Roland Heitmann, neuer Vorsitzender des DGB-Stadtverbandes Zweibrücken, weiß um die Gefahr, dass auch vor dem Hintergrund des Kommunalen Entschuldungsfonds der Rotstift in Zweibrücken bei den Ärmsten angesetzt werden könnte

lokales

DGB mahnt: Nicht bei den Armen sparen

Zweibrücken. Am Ende trifft es immer die Schwächsten. Roland Heitmann, neuer Vorsitzender des DGB-Stadtverbandes Zweibrücken, weiß um die Gefahr, dass auch vor dem Hintergrund des Kommunalen Entschuldungsfonds der Rotstift in Zweibrücken bei den Ärmsten angesetzt werden könnte. In einem Treffen mit dem neuen Oberbürgermeister Kurt Pirmann will Heitmann davor warnen. > Seite 18

Noch ist die Ernte

nicht verloren

Battweiler. Drei Wochen Sonne und die Bauern in der Region könnten aufatmen, ihre Ernte doch noch zum erhofften Ergebnis bringen. Uwe Bißbort, Vorsitzender des Kreisverbandes der Bauern- und Winzerschaft hofft auf einen Witterungsumschlag Ende Juli. > Seite 18

Berliner Kissen

werden bleiben

Zweibrücken. Nach eineinhalb Jahren Probelauf hatte sich eines der Berliner Kissen in der Jakob-Leyser-Straße vor dem Altenheim, die zur Verkehrsberuhigung dienen, gelöst. Dennoch hält die Stadt weiter an den Bremsschwellen fest. Eine Baufirma soll die Kissen nun endgültig und besser fixieren. > Seite 19

Gundacker will Mängel schrittweise beheben

Bechhofen. Bei seiner Sommertour hat der neue Bürgermeister der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land, Jürgen Gundacker, Gebäude und Einrichtungen unter die Lupe genommen. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse sollen Grundlage politischer Entscheidungen sein. Schritt für Schritt sollen die gesammelten Mängel und Wünsche abgearbeitet werden. > Seite 20

Kultur Regional

Musikalische Reise über den Jakobsweg

Hornbach. Den Pilgern früherer Jahrhunderte sind An Erminig musikalisch auf den Fersen. Zu sehen und hören ist das Quartett am 7. September im Rahmen des Festivals Euroklassik in der Klosterkirche in Hornbach mit dem Programm "Jakez - der keltische Jakobsweg". Es gleicht einer musikalischen Beschreibung des Jakobspilgerweges von Irland über die Bretagne, die französische und nordwestspanische Atlantikküste nach Santiago de Compostela. > Seite 22

Vereine

Senioren nehmen Sanierung in die Hand

Stambach. Vor drei Monaten war es still geworden um den Stambacher Seniorenkreis. Es gab keine passenden Räume mehr, in denen man sich hätte treffen können. Doch zufrieden war man mit der Auflösung nicht. Jetzt wagen die Senioren bereits nach kurzer Pause einen Neustart, packen bei der Renovierung ihrer ehemaligen Begegnungsstätte selbst mit an. > Seite 25