1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

So wirds Wetter: Meist eher trüb und häufig Regen

So wirds Wetter : Meist eher trüb und häufig Regen

Hinter der langsam Richtung Baden-Württemberg abziehenden Kaltfront gelangt wieder etwas kältere Luft nach Mitteleuropa. Bis Wochenmitte überqueren uns in der nach wie vor lebhaften Westströmung weitere kleinere Störungsgebiete.

Während der zweiten Wochenhälfte und zu Fastnachtwechseln sich Hochdruckgebiete mit einigen Störungsdurchgängen ab. Dabei verbleibt unsere Region weiterhin im Einflussbereich recht milder Atlantikluft.

Montag Zu Wochenbeginn dominieren dichte, graue Wolken, aus denen es mal mehr, mal weniger regnen kann. Die Temperaturen gehen im Vergleich zum Wochenende wieder deutlich zurück.

Dienstag Bei recht böigem Südwestwind wechseln sich heute kurze sonnige Phasen mit einigen mächtigeren Schauerwolken ab. Die Temperaturen liegen dabei in dem schon gewohnten Februar Bereich. Im Laufe der Nacht erreicht von Westen ein neues Niederschlagsgebiet unsere Region.

Mittwoch Heute halten sich zunächst kompakte Wolken mit Regen. In der etwas kälteren Luftmasse können sich in höheren Lagen auch einige Schneeflocken unter die Tropfen mischen. Zum Nachmittag trocknet die Luftmasse ab und die Wolkendecke bekommt größere Lücken für die Sonne. In der Nacht auf Donnerstag kann es bei längerem Sternenhimmel zu leichtem Frost kommen.

Donnerstag Der Tag startet in der Region freundlich mit reichlich Sonnenschein. Zum Nachmittag ziehen von Westen bereits wieder ausgedehntere hohe und mittelhohe Wolkenfelder übers Land. In der Nacht auf Freitag kann es gelegentlich wieder leicht regnen. In höheren Lagen ist auch Schneeregen möglich.

Weiterer Trend Zum Wochenende und auch an den Fastnachtstagen geht es recht wechselhaft mit einer Mischung aus Sonne und Wolken mit etwas Regen oder örtlichen Schauern weiter. Die Temperaturen bewegen sich dabei im Bereich zwischen Winter und Vorfrühling. Dabei meldet sich zwischendurch auch immer wieder mal der Wind zu Wort.