1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Mehrfachtäter wäre besser nicht gerast

Mehrfachtäter wäre besser nicht gerast

Weil er mit seinem Mercedes zu schnell durch Zweibrücken fuhr, ist ein 32-Jähriger am Mittwoch gegen 22.0 Uhr in der Vogesenstraße einer Polizeistreife aufgefallen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass das Kennzeichen nicht zu dem Mercedes passte, sondern zum BMW seines Vaters gehört.

Weitere Überprüfungen ergaben, dass gegen den Fahrer ein aktueller Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft vorlag. Außerdem hatte der Mann eine Gaspistole im Auto liegen, für die eine Waffenerlaubnis erforderlich ist und die er nicht vorzeigen konnte. Damit nicht genug, verlief ein Drogentest bei dem Mann positiv. Nun sieht sich der 32-Jährige gleich mehreren Strafanzeigen gegenüber, wie die Polizei weiter berichtet. Aufgrund des Haftbefehls wurde er nach Abschluss der polizeilichen Kontrolle ins Gefängnis gebracht.