1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Mann bittet auf Parkplatz in Zweibrücken um Wechselgeld und bestiehlt Frau.

Um Münzen gebeten, Scheine geklaut : Trickdiebstahl: Polizei warnt vor Betrüger

Eine Seniorin ist auf dem großen Parkplatz in der Uhlandstraße gegenüber dem Zweibrücker Rathaus Opfer eines Trickdiebes geworden. Ein Unbekannter fragte die Frau am 13. März gegen 10.15 Uhr, ob sie ein Zwei-Euro-Stück für den Parkautomaten wechseln könne.

Als die Frau in ihrer Geldbörse nachschaute, rückte der Mann nah an sie heran und wühlte in ihrer Geldbörse. Plötzlich sagte er, seine Bitte habe sich erledigt, da seine Frau gleich komme. Dann verschwand er zu Fuß in Richtung Innenstadt. Als die Frau daraufhin in ihr Portemonnaie schaute, bemerkte sie das Fehlen von 100 Euro Papiergeld, das der Fremde unbemerkt an sich genommen hatte. Dieser wird wie folgt beschrieben: etwa 55 Jahre, 1,70 bis 1,75 Meter groß, normale Figur, glattrasiert, keine Brille, anthrazitfarbene Jacke und Hose, gestrickte graue Mütze, gutes Deutsch mit wohl osteuropäischem Akzent.

Die Zweibrücker Polizei warnt vor einem weiteren Auftreten des Mannes und sucht Zeugen, Tel. (0 63 32) 97 60.