1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Langfinger zerschneidet an 20 Lkw die Planen

Langfinger zerschneidet an 20 Lkw die Planen

Lokales Lichterfest im Zweibrücker Advent An diesem Freitag, 13. Dezember, findet in Zweibrücken das „Lichterfest“, die zweite von insgesamt vier Veranstaltungen in der Adventszeit, statt.

Darauf weist die Stadverwaltung hin. Einzelhändler sowie Gastronomen werden um 18 Uhr Kerzen vor ihr Geschäft stellen, so dass die ganze Innenstadt im Kerzenlicht erstrahlt. Viele Geschäfte in der Fußgängerzone haben bis 21 Uhr geöffnet. Damit das Parken stressfrei bleibt, haben beide Innenstadt-Parkhäuser an diesem Tag bis 21.30 Uhr geöffnet, so die Stadtverwaltung. Weitere Veranstaltungen in der Adventszeit sind: Samstag, 21. Dezember: Sekttag, Sonntag, 29. Dezember: Verkaufsoffener Sonntag. Alle Veranstaltungen stehen auch im Veranstaltungskalender "Zweibrücker Advent 2013", der im Handel in der Innenstadt ausliegt oder zum Herunterladen auf www.zweibruecken.de zu finden ist.

Keine einzige Trauung am 11.12.13

Anders als im Rest der Republik scheint der 11.12.13 für Zweibrücker Brautpaare nicht sonderlich attraktiv zu sein. Keine einzige Trauung ist laut Stadtsprecher Heinz Braun an diesem prägnanten und besonders leicht zu merkenden Datum im Standesamt vorgesehen. Deutschlandweit verzeichnen die Standesbeamten an diesem Tag mehr Trauungen (wir berichteten gestern).

Bundeswehr-Gelöbnis an diesem Donnerstag

Das Fallschirmjäger-Bataillon 263 veranstaltet an diesem Donnerstag um 15 Uhr auf dem Schlossplatz sein letztes öffentliches Gelöbnis für dieses Jahr in Zweibrücken. Darauf weist das Bataillon hin. Es hofft auf zahlreiche Besucher, die mit ihrem Kommen ihre Verbundenheit mit den in Zweibrücken stationierten Soldaten und den neuen Rekruten zum Ausdruck bringen könnten.

Langfinger zerschneidet an 20 Lkw die Planen

In der Zeit von Samstag, 22 Uhr und Sonntag, elf Uhr, drang ein bislang unbekannter Täter im Etzelweg auf das Gelände einer dortigen Spedition ein und zerschnitt an insgesamt 20 Lkw die Planen, offensichtlich um das jeweilige Ladegut in Augenschein zu nehmen. Nach bisherigen Ermittlungen wurde aber nichts entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro, teilte die Polizei gestern mit.

Hinweise an die Polizei unter Telefon (0 63 32) 97 60.

Schulden des Kreises explodieren regelrecht

Der gestern vorgestellte Etat für das Haushaltsjahr 2014 des Landkreises weist erneut ein Defizit aus - diesmal über 3,6 Millionen Euro. Die Pro-Kopf-Verschuldung im Kreis beträgt bereits 403,99 Euro. > Seite 16