1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Landkreis beteiligt sich an Planungskosten für S-Bahn

Landkreis beteiligt sich an Planungskosten für S-Bahn

"Wir stehen zur S-Bahn-Verlängerung", erklärte Landrat Hans Jörg Duppré (CDU ). Der Kreistag folgte dem Landrat bei seiner jüngsten Sitzung und stimmte zu, dass der Kreis sich mit rund 231 000 Euro an den Planungskosten für die Reaktivierung der Bahnstrecke zwischen Homburg und Zweibrücken beteiligt.Den Zugang zu öffentlichen Gesundheitsleistungen für Flüchtlinge haben die Grünen in einem Antrag gefordert.

Bisher müssten die Flüchtlinge , wenn sie krank sind, zuerst bei den Sozialämtern einen Arztbesuch beantragen, erklärte Grünen-Sprecher Bernd Schumacher. "Durch die Gesundheitskarte werden die Mitarbeiter der Verwaltung entlastet." Wie Landrat Hans Jörg Duppré sagte, gibt es bereits Gespräche zwischen Land, Kommunen und Kassen. Dabei soll unter anderem der eingeschränkte Leistungskatalog festgeschrieben werden, erwähnte Duppré die Position des Landkreistags.

Angesichts der Gespräche schlug der Landrat vor, den Antrag in den November zu verschieben, bis Ergebnisse vorlägen. Der Grünen-Sprecher akzeptierte die Verschiebung.

Verschoben wurde auch eine Entscheidung über den Bedarfs- und Organisationsplan für den überörtlichen Brandschutz. "Das wollen wir in einer Sondersitzung bereden", sagte Duppré. Reiner Hohn (FDP ) begrüßte die Verschiebung. "Wir sollten keinen Schnellschuss machen." Auch die Beratung über die Fleischbeschau-Gebührenerhebung wurde verschoben.