1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Gebäude wird abgerissen: L 465 am WDI-Stahlwerk zwei Tage voll gesperrt

Gebäude wird abgerissen : L 465 am WDI-Stahlwerk zwei Tage voll gesperrt

Auf dem ehemaligen Gelände der WDI-Blankstahl, nahe der Fahrbahn der L465, befindet sich in ein altes Bürogebäude, das nicht mehr standsicher ist und innerhalb dieser Woche abgerissen wird. Dies sind vorbereitende Arbeiten für den Bau des neuen Kreisels an der Anschlussstelle Zweibrücken-Ixheim, teilt der Landes-Betrieb Mobilität mit.

Um den in unmittelbarer Nähe zur Fahrbahn befindlichen Giebel des Gebäudes abbrechen zu können, wird die L465 am Donnerstag und Freitag voll gesperrt. Die Vollsperrung erfolgt so kurzfristig, da in den Winterferien kein Schülerverkehr erforderlich ist und deshalb der Busverkehr leichter umgeleitet werden kann.

Während der Vollsperrung werden aus Richtung Mittelbach kommende Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Rimschweiler unterwegs sind, von der L465 aus über den Etzelweg und die Gleiwitzstraße auf die Bitscher Straße in Richtung Mittelbach umgeleitet. Fahrzeuge, die aus Richtung Mittelbach kommen und nach Zweibrücken wollen, werden über den Etzelweg und die Bubenhauser Straße umgeleitet. Von Rimschweiler kommende Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Mittelbach wollen, werden über die Bitscher Straße, die Gleiwitzstraße und den Etzelweg auf die L465 in Richtung Mittelbach geführt. Die WDI-Blankstahl ist für Liefer- und Anliegerverkehr über die L465 aus südlicher Richtung erreichbar. Der zwischen der B424 und dem Hornbach befindliche Gehweg ist während den Abrissarbeiten auf der Baustellenseite für Fußgänger gesperrt.