Kunst für die Augen, Rock für die Ohren

Zweibrücken · Nachwuchskünstlerin Chantal Scherer zeigt am Freitag im Sutter Gemälde und Fotografien. Dazu gibt es akustische Musik. Wer es rockiger mag, wird tags darauf im Sutter sowie im Route 66 fündig.

 Sin City bieten am Samstag Hardrock in der Bikerkneipe Route 66 in Zweibrücken. Foto: pm

Sin City bieten am Samstag Hardrock in der Bikerkneipe Route 66 in Zweibrücken. Foto: pm

Foto: pm

Kunst und Musik gibt es am Freitag, 6. Februar, im Erdgeschoss beim Gasthaus Sutter. Ab 17 Uhr stellt die Zweibrücker Künstlerin Chantal Scherer Gemälde und Fotografien aus (wir berichteten). Dazu gibt es akustische Musik von Gitarrist und Sänger Patric Depré. Begleitet wird er von Tim Holzer an der Cajon. Die Musiker spielen aktuelle Hits aus Rock und Pop. Der Eintritt ist frei.

Am Samstag, 7. Februar, wird es dann rockig im Erdgeschoss. Zwei Bands stehen auf der Bühne. Die Musiker der Band Nitrogods bringen 20 Jahre Live-Erfahrung mit. Gegründet wurde die Formation in aktueller Besetzung vom ehemaligen Gitarristen der Band Primal Fear, Henry Wolter. Am Schlagzeug sitzt Freedom Call-Drummer Klaus Sperling, und am Bass tritt Claus Larcher auf. Neben Metal von Nitrogods gibt es beim Konzert auch Rockmusik vom Trio Johnboy aus St. Ingbert. Beginn ist um 20 Uhr. Vorverkauf für zehn Euro beim Gasthaus Sutter, Pirmasenserstraße 114.

Hardrock gibt es am Samstag, 7. Februar, auch ein paar Straßen weiter in der Biker-Bar Route 66, in der Gewerbestraße 21. Dort tritt die Zweibrücker Kult-Coverband Sin City auf und spielt ihre Songs und Covers der Band AC/DC. Einlass ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro.

nitrogods.de

johnboy-rock.de

sin-city.de