1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Flüchtiges und Handfestes: Künstlerisches am Wochenende

Flüchtiges und Handfestes : Künstlerisches am Wochenende

Am Samstagabend gibt es am Rathaus auf dem Herzogplatz Lichtkunst zu sehen. Etwa ab 22 Uhr präsentieren die Künstler „Nikola Dicke und Brandstifter“ ein Projekt zum Mitmachen. Das Projekt heißt, wohl in Anlehnung an den Doors-Song „Light my fire“, „Come on baby light my Heimat“.

Die Künstler werden gefundene Zettel mit Licht auf das Rathaus zeichnen. Das soll, heißt es in der Ankündigung, „die Heimat der in Zweibrücken lebenden Menschen erhellen, sichtbar und als Projektionsfläche nutzbar machen“. Das Publikum ist eingeladen, spontane Eindrücke und Emotionen auf Overheadfolien und präparierten Glasplatten beizutragen.

Doch damit nicht genug mit der Kunst: Am Samstag beginnt in einem normalerweise für die Präsentation von Gartenmöbeln genutzten Zelt vor Möbel Martin das erste Zweibrücker Artcamp. Dort präsentieren bis zum 7. September täglich zwischen 13 und 19 Uhr 19 Künstler ihre Werke. Zu sehen sind Skulpturen, Gemälde, Grafiken, Zeichnungen und Fotografien. Jeden Tag gibt es an der Bar beim „Kunst-Talk“ die Gelegenheit, alle Künstler individuell kennen zu lernen.