1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Kranzniederlegung für Weltkriegstote

Kranzniederlegung für Weltkriegstote

Mit einer Kranzniederlegung will morgen um 18 Uhr eine Arbeitsgemeinschaft (AG) kultur- und geschichtsinteressierter Bürger in und um Zweibrücken an die Soldaten des Königlich-Bayerischen Infanterieregiments erinnern, die im Ersten Weltkrieg ihr Leben ließen.

Der Kranz wird vor dem 22er-Denkmal in der Saarlandstraße niedergelegt. Die ersten vier Kompanien des Regiments waren nach Angaben der AG am 8. August 1914 zum Bahnhof und in den Krieg marschiert.