1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Krankenhaus-Pfleger fordern Gesetz für mehr Personal

Krankenhaus-Pfleger fordern Gesetz für mehr Personal

Rund 50 Schwestern und Pfleger das Zweibrücker Nardiniklinikums St. Elisabeth erklärten sich gestern mit ihrer Teilnahme an einer Demonstration ("aktive Mittagpause") vor dem Krankenhaus solidarisch mit der Forderung der Gewerkschaft Verdi nach einer gesetzlichen Personalbemessung für Krankenhäuser in Deutschland.

"Die Personaldecke bei uns in der Radiologie wie aber auch im gesamten Klinikum ist äußerst spärlich", sagt Röntgenassistentin Daniela Betz, "eigentlich kann man nicht so schnell arbeiten, wie man müsste". Das bestätigt der Fachpfleger und Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, Karl Thoma. Die Beschäftigten arbeiteten am Limit. Die Politik müsse die Personalausstattung der Krankenhäuser vor Rationalisierungszwängen schützen, ja sie verbessern und finanzieren. Zum Bedauern der Protestierenden waren keine Politiker bei der Versammlung in Sicht. Mit einem Trillerpfeifenkonzert unterstützten die Mittagspausler ihre Forderungen. "Die eine Stelle pro Jahr und Krankenhaus, die sich rechnerisch aus dem ,Pflegeförderungsprogramm' ergibt, ist nicht mehr als ein schlechter Witz", betonte Thoma. Auch ein Arzt des Hauses war erschienen, konnte aber nicht mehr befragt werden, denn er musste schnell zurück in den Dienst. In den Eckpunkten des Programms der Bundesregierung sei von einer gesetzlichen Personalbemessung nichts mehr zu finden, kritisierten die Protestierenden.

In deutschen Krankenhäusern fehlen laut Verdi zurzeit 162 000 Vollkräfte, davon über 70 000 in der Pflege. So nähmen Überlastungssymptome zu. Reaktionen seien Berufsaufgabe, Burnout, Nachwuchsmangel und Flucht in die Teilzeitbeschäftigung, die durch spätere niedrigere Renten zur Altersarmut führe. Verdi sieht die Patientenversorgung durch unzureichende nächtliche Besetzung vieler Krankenhäuser akut gefährdet. Am 24. und 25. Juni tagt die Konferenz der Gesundheitsminister in Bad Dürkheim zur Finanzierung der deutschen Krankenhäuser .