Sonntag (6.11.) in Zweibrücken Cembalo-Konzert im Wintergarten

Die „Mozartgesellschaft Zweibrücken-Pirmasens“ lädt für Sonntag, 6. November, 18 Uhr zu einem Konzert in den Wintergarten der Festhalle Zweibrücken ein. Unter dem Titel „Wege zu Mozart – Ein Konzert für 2 Cembali“ musizieren Alexander und Aleksandra Grychtolik.

 Die Cembalisten Alexander und Aleksandra Grychtolik gastieren im Wintergarten der Zweibrücker Festhalle.

Die Cembalisten Alexander und Aleksandra Grychtolik gastieren im Wintergarten der Zweibrücker Festhalle.

Foto: Veranstalter (Mozartgesellschaft Zweibrücken)

Das Konzert spannt einen Bogen von der Generation der galanten Frühklassik und ihren wichtigsten Vertretern auf dem Gebiet der Klaviermusik hin zu Mozart, der ein großer Bewunderer Johann Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bachs war, teilt der Mozartgesellschaft-Vorsitzende Walther Theisohn mit. In das Programm eingewoben sei die Kunst der Improvisation, wie sie nicht nur von den Bach-Söhnen von ihrem berühmten Vater geerbt wurde, sondern auch in der Lichtgestalt Mozarts eine große Blüte erfuhr. Diese einst so verbreitete Improvisationskunst werde vorgestellt in Form der Fantasia in fis-Moll von Carl Philipp Emanuel Bach und einer freien Improvisation in klassischer Tradition. Der Eintritt kostet 19, ermäßigt 14 Euro. Karten gibt es beim Zweibrücker Kulturamt, auf www.ticket-regional.de und an der Abendkasse.