1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Kommentar zum Stadtrat und Nico Santos in Zweibrücken

Kommentar : Eine gute Wahl

Nach der Stadtratswahl herrscht bei den meisten Politikern in Zweibrücken nicht gerade Feier-Stimmung: Außer AfD, FWG, Die Partei und wohl auch den Grünen blieben alle anderen fünf Listen teils sehr deutlich unter ihren Erwartungen.

Deshalb hier schnell zu einer positiven Seite des Lebens in Zweibrücken: Mit Kindertag, Rosen- und Gartenmarkt und „Klassik auf Birkhausen“ steht uns ein tolles Veranstaltungs-Wochenende bevor. Was noch getoppt wurde gestern Abend, als 2800 Besucher zu Nico Santos auf den Herzogplatz strömten (Foto: Seite 1). Was beweist: Für Popstars ist Zweibrücken eine gute Wahl. Gut wäre nur, wenn sich das noch weiter herumspricht. Großer Dank gebührt dabei den Organisatoren des Openair-Events: DRK Südwestpfalz und Heinrich-Kimmle-Stiftung. Womit ich doch nochmal politisch werde: Bei der Kimmle-Stiftung ist es doppelt bewundernswert, wie sie sich für Zweibrücken engagiert – nachdem die Stadt mit der Discounter-Ansiedlung im Ex-City-Outlet den Cap-Markt der Stiftung gefährdet, in dem viele Behinderte Beschäftigung finden. Hoffentlich geben die Entscheidungen des neuen Stadtrats mehr Grund zum Feiern ...