1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Kinderkirche befasst sich mit Vorurteilen und deren Auflösung

Kinderkirche befasst sich mit Vorurteilen und deren Auflösung

. Auch im neuen Jahr lädt die evangelische Kirche zum ökumenischen Kindergottesdienst in die Karlskirche ein, immer am zweiten Samstag eines Monats. An diesem Samstag, 10. Januar, geht es bei "Karlchens Kinderkirche" um das Thema "Miteinander und Gegeneinander". "Da wird's hell in dem kleinen Häuschen", heißt die Geschichte, die sich mit Vorurteilen und ihrer Auflösung befasst. Außer singen und beten können Kinder zwischen drei und zwölf Jahren unter Anleitung basteln und farbenprächtige Bilder gestalten. Auch für Konfessionslose

. Auch im neuen Jahr lädt die evangelische Kirche zum ökumenischen Kindergottesdienst in die Karlskirche ein, immer am zweiten Samstag eines Monats. An diesem Samstag, 10. Januar, geht es bei "Karlchens Kinderkirche" um das Thema "Miteinander und Gegeneinander". "Da wird's hell in dem kleinen Häuschen", heißt die Geschichte, die sich mit Vorurteilen und ihrer Auflösung befasst. Außer singen und beten können Kinder zwischen drei und zwölf Jahren unter Anleitung basteln und farbenprächtige Bilder gestalten.

Auch für Konfessionslose

Eingeladen sind Kinder jeder Konfession oder auch ohne Kirchenzugehörigkeit, denen das Betreuer-Team auf diese Weise ihren Weg zu Gott öffnen möchte. Beginn der Veranstaltung ist um 10 Uhr. Zum Abschluss gegen 12 Uhr gibt es eine gemeinsame Mahlzeit, diesmal verschiedene Toasts.

Infos zu der Kinderkirche gibt es bei Pfarrerin Ursula Müller unter Tel. (0 63 32) 4 48 84.