1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Jeden zweiten Sonntag „Veteranenangeln“

Jeden zweiten Sonntag „Veteranenangeln“

Lokales Verfolgungsjagd quer durch die Stadt Am Freitagabend gegen 23.30 Uhr wollte die Polizei in der Zweibrücker Ehrlichstraße ein Auto einer Verkehrskontrolle unterziehen.

Beim Erkennen des Streifenwagens beschleunigte die Autofahrerin sofort. Trotz eingeschalteten Blaulichts mit Martinshorn und Leuchtsignal "Stopp Polizei " setzte sie ihre Fahrt durch Zweibrücken fort. Unter Missachtung aller Verkehrszeichen und Geschwindigkeitsbeschränkungen ging die Fahrt von der Ehrlichstraße über die Fasaneriestraße bis nach Zweibrücken-Ixheim, wie die Polizei gestern mitteilte. "Im Schwalbenweg wurde der Pkw in einer Autobahnunterführung festgefahren, nachdem er zuvor noch die Betonwand gestreift hatte." Vier Insassen flüchteten aus dem Auto. Die Fahrerin, eine amtsbekannte 21-jährige, konnte von den Beamten eingeholt und festgenommen werden. Sie wurde mit zur Dienststelle genommen und ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Angaben über ihre Mitfahrer verweigerte sie.

Verkehrsteilnehmer, welche durch das rücksichtslose Verhalten der Fahrerin gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, Telefon (0 63 32) 97 60.

Stadt geht gegen Falschparker vor

In Mittelbach hat der UBZ in der Altheimer Straße die Parkbereiche auf dem Gehweg neu eingezeichnet. Das Ordnungsamt wird jetzt verstärkt überwachen, ob die Autofahrer ordnungsgemäß parken. Bis Ende dieser Woche sollen dabei erst einmal Infozettel an den falsch parkenden Fahrzeugen angebracht werden. Erst nach dieser "Warnphase" wird dann gebührenpflichtig verwarnen.

Neues Petri-Beet mit großer Geschichte

Vor über zweieinhalb Jahrhunderten schuf der Zweibrücker Hofgärtner Johann Ludwig Petri das weltberühmte Kreisparterre-Beet im Schwetzinger Schlossgarten. Ein Teil davon wurde jetzt im Zweibrücker Schlossgarten nachgepflanzt. > Seite 16

Bischof Wiesemann bei 100-Jahr-Feier

Vor 100 Jahre wurde das katholische Gotteshaus in Wiesbach geweiht. Gemeinsam mit Bischof Karl-Heinz Wiesemann erinnerten gestern viele Gläubige an diesen großen Tag. Die Festpredigt des Speyerer Bischofs, der auch an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnerte, zog alle in ihren Bann. > Seite 17

Vereine

Jeden zweiten Sonntag "Veteranenangeln"

Bei aller Jugendarbeit in den Vereinen, warum nicht einmal Seniorenarbeit machen? Dies dachte sich der Angelsportverein Waldmohr und veranstaltet seither sein "Veteranenangeln" jeden zweiten Sonntag. > Seite 19