1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Irmgard Wolf will Präsidentin des OLG Zweibrücken werden

Irmgard Wolf will Präsidentin des OLG Zweibrücken werden

Zweibrücken. Irmgard Wolf (Foto: pma) hat sich nun doch um die Stelle der Präsidentin des Pfälzischen Oberlandesgerichtes beworben. Das erklärte sie gestern auf Merkur-Anfrage. Im Februar hatte sie ihre Zukunft noch beim Landgericht in Frankenthal gesehen, wohin die frühere Präsidentin des Zweibrücker Landgerichtes am 1.August gewechselt ist

Zweibrücken. Irmgard Wolf (Foto: pma) hat sich nun doch um die Stelle der Präsidentin des Pfälzischen Oberlandesgerichtes beworben. Das erklärte sie gestern auf Merkur-Anfrage. Im Februar hatte sie ihre Zukunft noch beim Landgericht in Frankenthal gesehen, wohin die frühere Präsidentin des Zweibrücker Landgerichtes am 1.August gewechselt ist. "Die Stelle beim Oberlandesgericht hat überregionale Bedeutung und ist eine Herausforderung für jeden Richter", begründet sie nun ihre Entscheidung, sich für die Nachfolge von Walter Dury (FDP) zu bewerben. Dieser geht Ende Februar in den Ruhestand. Wolf (FDP) war acht Jahre Präsidentin des Zweibrücker Landgerichtes. Mitbewerber der in der Nähe von Zweibrücken wohnenden Richterin ist der parteilose Willi Kestel, der das Landgericht in Mainz leitet. nob