1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Inzidenzwert in Zweibrücken unter 40 gesunken

Corona in der Südwestpfalz : Inzidenzwert in Zweibrücken weiter gesunken

Die Stadt liegt damit landesweit auf dem Spitzenplatz. In Pirmasens beklagt man zwei weitere Opfer der Pandemie.

Nach Angaben der Kreisverwaltung an ihrer Corona-Infektion sind jetzt ein Mann über 80 und ein weiterer Mann über 90 gestorben. Die beiden Männer lebten im Seniorenwohnheim Johanna Stein in Pirmasens. Die Zahl der Menschen, die in der Region Südwestpfalz inklusive Zweibrücken und Pirmasens an oder mit einer Corona-Infektion gestorben sind, hat sich damit auf 77 erhöht. Erfreulichere Nachrichten gibt es in Sachen der Sieben-Tage-Inzidenz: Dabei liegt die Stadt Zweibrücken weiterhin mit 32,2 Fällen pro 100 000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen als einzige Kommune in Rheinland-Pfalz in der Warnstufe orange. Der Landkreis Südwestpfalz liegt mit einem Wert von 82,3 weiterhin klar unter dem Landesdurchschnitt von 122,1, die Stadt Pirmasens mit 131,7 etwas darüber.

In der Wohnanlage der Heinrich Kimmle Stiftung wurden zwei Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Im Haus Moosalb in Waldfischbach wurde ein Mitarbeiter mit positivem Testergebnis gemeldet. Das Gesundheitsamt ermittelt die Infektionsketten und Kontaktpersonen der weiteren Fälle.

Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 237 bestätigte positive Fälle aktiv, 10 weniger als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 78 (-5), Zweibrücken 17 (-4) sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 14, Hauenstein 8 (+1), Pirmasens-Land 10, Rodalben 53 (-1), Thaleischweiler-Wallhalben 18, Waldfischbach-Burgalben 26 (-3) und Zweibrücken-Land 13 (+2).

Im Landesimpfzentrum in Pirmasens wurden am Dienstag 114 Termine vergeben, von denen 111 Impfungen durchgeführt wurden. Für Mittwoch waren 128 Impftermine vereinbart. Auch am Donnerstag werden 111 Bürgerinnen und Bürger für einen Termin im Impfzentrum erwartet. Die priorisierten Gruppen können sich weiterhin unter (0800) 57 58 100 telefonisch oder über die Internetseite www.impftermin.rlp.de für ihren Impftermin melden. Bürger aus Zweibrücken und der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land erhalten ihren Termin für das Impfzentrum in Zweibrücken, Bürger aus Pirmasens und dem restlichen Landkreis erhalten ihren Termin für das Impfzentrum in Pirmasens. Details zum Termin gehen mit der Terminbestätigung per Post zu. Zu impfende Personen müssen ihren Ausweis, ihre Terminbestätigung, den Aufklärungsbogen sowie gegebenenfalls einen Priorisierungsnachweis zum Impftermin mit ins Impfzentrum bringen.