Hofschneider und Haushofmeister

Zu den selbstgestellten Aufgaben des Historischen Vereins gehören auch Vorträge über die Geschichte der Region. Zuletzt ging es in einem Referat von Gastreferent Rudolf H. Böttcher aus Frankenthal um Dominik Kummerer, Hofschneider, Haushofmeister und als Hofintendant mit der Verwaltung der 1793 weitgehend zerstörten Schlösser des damaligen Herzogtums Zweibrückens betraut: Karlsberg, Jägersburg, Monbijou, Pettersheim und Zweibrücken . Zweimal wird Kummerer in den "Erinnerungen" des Hofmalers Johann Christian Mannlichs erwähnt.

Als königliche Schatzmeister ist Kummerer zuletzt Hüter der bayerischen Krone. Der Referent führt die Ahnentafel des Dominik Kummerer detailversessen bis in die heutige Zeit. Im weitesten Sinne gehört auch er selbst in den Stammbaum und nicht zuletzt soll es auch Berührungspunkte hin zum Historischen Verein geben. Zu einer Vielzahl berühmter Persönlichkeiten in der Familiengeschichte gehört die Autorin Luise Lichtenberger (1826-1904) aus Zweibrücken , die unter dem Pseudonym Emmy Braun "Das neue pfälzische Kochbuch" schrieb.