1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Hoffnung: Am Feiertag kein Feuertag

Hoffnung: Am Feiertag kein Feuertag

Die Zahl von 140 freiwilligen Feuerwehrleuten in ganz Zweibrücken sei „stabil, aber zu wenig“, sagt Stadtfeuerwehrinspektor Harald Schmieg. Schon jetzt werde es schwer, tagsüber die Einsatzfähigkeit zu gewährleisten.

Die Zweibrücker Feuerwehr wird seit Jahrzehnten am 6. Dezember von der Stadt geehrt. Beim Traditionstag werden Feuerwehrfrauen und -männer im Rathaus geehrt. Um 17 Uhr versammeln sich die Wehrleute heute Abend im großen Ratssaal. Dabei werden in diesem Jahr zwölf Feuerwehranwärter aufgenommen und ein Dutzend Wehrleute werden befördert. Weiter gibt es Ehrungen für langjähriges Engagement. Danach geht es mit einem Fackelumzug mit der Stadtkapelle durch die Fußgängerzone zum Weihnachtsmarkt.