Hochamt der Ernstweiler Narren

Über vier Stunden Tanz, Show, Witz und jede Menge Spaß erlebten die Gäste bei der CGH (Clubgemeinschaft Hasensteig), die in diesem Jahr wieder in Ernstweiler feiern konnte.

Die Rückkehr nach Ernstweiler hat sich für die CGH (Clubgemeinschaft Hasensteig) auf alle Fälle gelohnt. So gab es spätestens nach dem Auftritt der Dancing Mummys bei den Zuschauern im voll besetzten Saal kein Halten mehr. Viele standen auf den Stühlen. Sie klatschten, schunkelten und sangen, was ihre Stimme hergab. Die Mummys hatten sich als Sport-Schlümpfe verkleidet und mit "Geboren um zu schlumpfen" für ihren Einzug sogar ein eigenes Lied geschrieben.

Die Büttenredner hatten es bei so viel Show schwer. Doch mit vielen Witzen gelang es Kerstin Amend und Sabrina Glas, treffsichere Pointen zu setzen. Sabrina Glas führte auch als Sitzungspräsidentin durch den Abend.

Ihre frenetischen "Zugabe"-Rufe beim Auftritt des Funkenmariechen im vergangenen Jahr wurde einer Gruppe von jungen Männern zum Verhängnis. Sie mussten nun als bayrische Buben (EHC Ballett) selbst auf der Bühne tanzen. Tosenden Applaus für die Garden und für deren Trainerinnen. Sie zeigten mit Bravour, was sie in den letzten Monaten eingeübt hatten. Wie ein Wirbelwind fegten auch die Funkenmariechen Celine Brinette und Elisa Amend über die Bühne. Mit von der Partie war selbstverständlich auch Prinzessin Laura I., die als Tollität den CGH repräsentiert. Viel Lob gab es auch für das Bühnenbild, das Martin Mettendorf hergestellt hatte.

Für viele Lacher sorgte Simon Nikolaus als "Ernstweiler Bürgerbeauftragter". Diesen Job habe er annehmen müssen, weil er als Tourismusbeauftragter durch das Aus für den Flughafen, die vielen Staus auf den Straßen und die fehlende S-Bahn keine Arbeit hatte: "Deshalb muss ich mit dem Material auskommen, das schon da ist." Nach über vier Stunden kam dann zum Finale mit dem Auftritt der Starlight Divas auch der Höhpunkt des Abends. Keck, frech und mit viel Humor präsentierten die "Ladies" eine Travestie-Show, die den Zuschauern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Zum Thema:

Auf einen Blick Mitwirkende Jugendgarde, Nicole Kehrel, Eva Braun und Daniela Brinette (Hasenstammtisch), Lollipops (Zwerge), Celine Brinette (Funkenmariechen), Kerstin Amend, Sabrina Glas und das EHC-Ballett (Helga und Gertrud), Juniorengarde, Dancing Mummys (Sport-Schlümpfe), Zigeunerfunken, Elisa Amend (Funkenmariechen), Simon Nikolaus (Bürgerbeauftragter), Elisa Amend und Simon Nikolaus (ein Ehepaar), Mixed Rabbits (Schuh des Manitu) und die Starlight Divas. Durch das Programm führte Sitzungspräsidentin Sabrina Glas. nob