1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Grüne bangen um Naturschutzgebiet

Grüne bangen um Naturschutzgebiet

LokalesGrüne bangen um NaturschutzgebietZweibrücken. Die Zweibrücker Grünen sehen das Naturschutzgebiet Monbijou am Zweibrücker Flughafen in Gefahr. Um die Hindernisfreiheit für das Nebellandesystem herzustellen, müssen Bäume gefällt werden. Doch auch Cat 2 werde den Flughafen nicht retten, meint der Zweibrücker Landtagskandidat Fred Konrad

Lokales

Grüne bangen um Naturschutzgebiet

Zweibrücken. Die Zweibrücker Grünen sehen das Naturschutzgebiet Monbijou am Zweibrücker Flughafen in Gefahr. Um die Hindernisfreiheit für das Nebellandesystem herzustellen, müssen Bäume gefällt werden. Doch auch Cat 2 werde den Flughafen nicht retten, meint der Zweibrücker Landtagskandidat Fred Konrad. > Seite 16

Selbsthilfegruppe zum Thema Hartz IV

Zweibrücken. Hartz IV ist für viele Antragsteller ein Buch mit sieben Siegeln. Deshalb hat sich in Zweibrücken eine Selbsthilfegruppe gegründet, die Hilfe geben will. Persönliche Hilfe sowie Rechtsberatung sind die Anliegen der Initiatoren. > Seite 16

Landrat hält an Ansiedlungen fest

Landkreis. Wirtschaftsaufschwung und Finanznot der Kommunen ganz allgemein, Konversionsprojekte wie der Flugplatz Zweibrücken, Familienfreundlichkeit und Klimabündnis speziell im Landkreis haben im Jahr 2010 die Schlagzeilen geprägt. Merkur-Mitarbeiter Guido Glöckner hat sich mit Landrat Hans Jörg Duppré unterhalten, wie sich der Landkreis angesichts klammer Finanzen der öffentlichen Hand weiterentwickelt, wie er die Lage auf dem Flugplatz und seinem Umfeld sieht, sowie nach der Entwicklung in Wirtschaft und Arbeitsmarkt gefragt. > Seite 17

Baubeginn am Rathaus Contwig steht bevor

Contwig. Das größte Projekt in Contwig wird in diesem Jahr der Neubau des Rathauses sowie des Veranstaltungsplatzes davor sein. Ortsbürgermeister Karlheinz Bärmann rechnet mit einem Baubeginn im Laufe des Jahres. Die Bauzeit schätzt der er auf anderthalb Jahre. > Seite 18

Jugend

Freiwillige Alternative zum Zivildienst

Zweibrücken. Die Wehrpflicht und somit auch der Zivildienst sind in Deutschland ab Mitte des Jahres Geschichte. Alternativ soll der so genannte Bundesfreiwilligendienst eingeführt werden. Einsatzbereiche sind die bisherigen Zivildienst-Stellen, darüber hinaus Sport, Integration, Kultur und Bildung. > Seite 20

Campus Nachrichten

Babysitter-Börse

im Internet

Zweibrücken. Mit ihrer neuen Babysitterbörse hat die Fachhochschule weitere familienfreundliche Studien- und Arbeitsbedingungen geschaffen. Studenten und Mitarbeiter sollen so die Möglichkeit haben, im Bedarfsfall zeitnah einen Babysitter zu finden. Schüler ab 16 Jahren aus der Region können sich hier registrieren lassen. Entwickelt wurde die Börse von einem Studenten der FH Zweibrücken. > Seite 21