Konzertvorschau : Auto- und Akustikkonzerte am Flugplatz

(ca) Die Lockerungen der Corona-Maßnahmen machen es möglich: am Wochenende steigt erstmals seit Mitte März wieder ein „richtiges“ Konzert in Zweibrücken. Die ACH Eventhalle öffnet am Samstag ihre Pforten zum ersten Konzert der neuen Akustik Outdoor Reihe.

Wenige hundert Meter weiter gibt zudem die Band Glasperlenspiel ein Autokonzert.

Ganz unbeschwert ist das Feiern zwar noch nicht, aber am Samstag geht Zweibrücken einen weiteren Schritt zur Normalisierung des Lebens in Zeiten der Coronakrise. Im Außenbereich der ACH Eventhalle spielt Dirk „Nelly“ Brill ein Akustikkonzert. Die Show ist Teil der neu ins Leben gerufenen Akustik-OpenAir-Reihe der Eventhalle, bei der in den kommenden Wochen jeden Samstag ein Künstler auftreten wird. Das Besondere: erstmals werden wieder Zuschauer zugelassen sein, die nicht in ihren Autos, sondern an der frischen Luft sitzen. Zu hören gibt es Rockklassiker von 1960 bis in die 2000er. Der Eintritt beträgt fünf Euro, Einlass ist ab 19 Uhr.

Auf dem Triwo-Gelände am ehemaligen Flughafen spielt ebenfalls am Samstag die deutschlandweit bekannte Band Glasperlenspiel ein Autokonzert. Ihren größten Erfolg feierte die Band um Sängerin Carolin Niemczyk und Sänger und Keyboarder Daniel Grunenberg im Jahr 2015 mit dem Song „Geiles Leben“, mit dem das Duo bis auf Platz zwei der deutschen Singlecharts kletterte. Tickets gibt es online (www.drivein-arena.de) für 39,50 Euro, los geht es gegen 21 Uhr.

Direkt im Anschluss steigt ab 23:30 Uhr an gleicher Stelle eine Elektroparty mit dem Motto „Electronic Roadtrip“. Insgesamt sieben DJs sorgen die ganze Nacht hindurch für tanzbare Beats aus den Bereichen House und Techno. Den Gästen ist es dabei erlaubt, auch außerhalb ihres Autos zu tanzen, solange der Mindestabstand zu anderen Teilnehmern der Veranstaltung gewahrt bleibt. Der Eintritt beträgt zehn Euro.