1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Gesellschaft für Wohnen und Bauen Zweibrücken

Präventionsmaßnahmen : Gewobau beschränkt wegen Corona persönliche Kontakte

Bitte an Bürger: Kontakt möglichst auf Telefon und E--Mail beschränken.

Beim größten Vermieter in Zweibrücken, der städtischen Gewobau GmbH, kommt es wegen der Coronavirus-Prävention zu einigen Einschränkungen. Zwar ist die Gewobau nach dem Umzug vom Schlossplatz ab Montag erstmals in ihren neuen, besucherfreundlicheren Räumen in der Hauptstraße 8 zu erreichen (wir berichteten). Davon sollte man bis auf Weiteres allerdings möglichst wenig Gebrauch machen: „Wir bitten unser Mieter, uns vorwiegend per E-Mail oder telefonisch zu kontaktieren – und nur, wenn es unbedingt notwendig ist, zu uns zu kommen“, teilt Gewobau-Geschäftsführer Jörg Eschmann mit. Auch Gewobau-Mitarbeiter sollen bis zum Abklingen der Corona-Krise möglichst wenig zu Mietern gehen. Eschman: „Wir bitten um Verständnis, dass unser Regiebetrieb in Wohnungen nur noch das unbedingt Notwendige tut, also zum Beispiel Verstopfungen beheben – aber nicht Schönheitsreparaturen.“

Ziel der Maßnahmen sei, Ansteckungen zu vermeiden und so die Arbeitskraft der Gewobau-Beschäftigten möglichst lange zu erhalten, auch im Interesse der Mieter.

Kontakt: E-Mail: info@gewobau-zw.de – Telefon (0 63 32) 9 29 60.