1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Gas, Strom und Wasser werden nicht teurer

Gas, Strom und Wasser werden nicht teurer

Eine erfreuliche Nachricht hatten gestern Abend der Aufsichtsratsvorsitzende der Zweibrücker Stadtwerke , Oberbürgermeister Kurt Pirmann (SPD ), und Geschäftsführer Werner Brennemann für die Strom-, Gas- und Wasserkunden: Die Preise werden zum 1. Januar nicht erhöht.

Der Geschäftsführer geht davon aus, dass die Preise über das ganze Jahr 2015 gehalten werden. Wobei die Vorhersage beim Gaspreis "schwieriger" sei. Auf den Preis könnten sich politische Konflikte direkt auswirken. Den Strompreis ändern die Stadtwerke ganz selten im Laufe eines Jahres. "Die Stadtwerke sind ein solide aufgestelltes Unternehmen", begründete Pirmann die Entscheidung. Beim Wasser seien die Stadtwerke ohne Preiserhöhung ausgekommen, obwohl der kommunale Energieversorger in diesem Jahr in den Wasserhochbehälter Galgenberg 1,9 Millionen Euro investiert hat. Stabil bleiben die Parkgebühren für die Parkhäuser und im Badeparadies. In der Aufsichtsratssitzung wurde auch über ein Energie- und Klimakonzept für die Stadt gesprochen.