1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Für Bauwillige gibt es noch Platz

Für Bauwillige gibt es noch Platz

Kaum Leerstände gibt es im Zweibrücker Stadtteil Ernstweiler. Allerdings haben Bauwillige noch die Möglichkeit, Grundstücke im Gebiet „Auf dem Sand am Hasensteig“ zu erwerben.

Robert Hähn, Vorsitzender des Ernstweiler Ortskartells, sieht seinen Stadtteil gut aufgestellt. Insgesamt gebe es kaum Leerstände, freut er sich im Gespräch mit dem Pfälzischen Merkur. Mit dem Neubaugebiet "Auf dem Sand am Hasensteig" gebe es sogar noch einige Grundstücke für Bauwillige, betont der Ortskartell-Vorsteher. Auch wenn der Verkehr eine große Belastung sei, bringe die Durchgangsstraße auch Vorteile - besonders für die Geschäfte, die so jede Menge an Laufkundschaft hätten. Die Ernstweiler profitierten auch von der Busanbindung durch die Regio7, die bis zum Homburger Hauptbahnhof führe, so der Ortskartellchef. Die Versorgung mit öffentlichen Verkehrsmitteln könnte durch den derzeit so stark diskutierten S-Bahn-Anschluss weiter ausgebaut werden.

Der Stadtteil habe auch eine hohe Wohnqualität. Nicht nur die Einwohner des Ortes, sondern auch viele Gäste nutzen die herrlichen Wege durch die Natur für ausgedehnte Spaziergänge. Die vielen Blickfänge sind oft etwas abseits gelegen und können von Autofahrern nur schwer entdeckt werden.

So lohnt sich für die Erholungssuchenden auch eine Wanderung zu den Höfen rund um das Dorf, wo es auch Obst oder Gemüse zu kaufen gibt. Besonders erwähnt Hähn die vielen Arbeitsplätze, bei den großen Unternehmen wie dem Kranbauer Terex oder dem Landmaschinenhersteller John Deere , die von den Mitarbeitern, die in Ernstweiler wohnen, auch zu Fuß erreichbar seien.