Frischezentrum Färber Weiter Fleischverkauf im (Ex-)Schlachthof

Zweibrücken · Das Verkaufsangebot ist unverändert, auch Wurst wird vor Ort gemacht.

 Das Gebäude in der Schlachthofstraße 7 (Archivbild August 2023).

Das Gebäude in der Schlachthofstraße 7 (Archivbild August 2023).

Foto: Rainer Ulm

Seit Ende August 2023 ist der Schlachtbetrieb im Schlachthof Zweibrücken eingestellt, was bei vielen Landwirten in der Pfalz und im Saarland für Ärger gesorgt hatte. In einigen (aber nicht allen Berichten) darüber hatte unsere Zeitung zwar erwähnt, dass der Fleischverkauf dort weitergeht. Doch vielen Leuten ist das offenbar nicht bewusst, weil sie beim Stichwort „Schlachthof“ an die ganze Einrichtung denken. Das Unternehmen Emil Färber hat deshalb gestern darauf hingewiesen, dass das „Frischezentrum Färber“ im Schlachthof-Gebäude an der Schlachthofstraße 7 wie gewohnt geöffnet ist und bleibt. Dort werde weiterhin zerlegt und Wurst gemacht. Geschlossen sei lediglich die Lohnschlachterei.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort