1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Frische Ideen der Leser für eine attraktive Fu´ßgängerzone

Frische Ideen der Leser für eine attraktive Fu´ßgängerzone

Zweibrücken. Die Zweibrücker Fußgängerzone soll ein neues Gesicht bekommen. Zu diesem Zweck will die Stadt einen Architekten-Wettbewerb ausschreiben (wir berichteten). Sieben Fachleute sollen dabei Visionen für die Innenstadt entwickeln

Zweibrücken. Die Zweibrücker Fußgängerzone soll ein neues Gesicht bekommen. Zu diesem Zweck will die Stadt einen Architekten-Wettbewerb ausschreiben (wir berichteten). Sieben Fachleute sollen dabei Visionen für die Innenstadt entwickeln. Nur sieben? Der Pfälzische Merkur will die Basis verbreitern und sammelt deshalb in den nächsten Wochen Anregungen der Leser zur Neugestaltung der Fußgängerzone. Diese sind zwar nicht Teil des Wettbewerbs - sie können dem Wettbewerb oder der Stadt aber dennoch ihren Stempel aufdrücken. Quasi inoffiziell. Denn natürlich wird der Merkur die eingesandten Ideen dokumentieren. Und wer weiß, vielleicht schlummert in irgendeinem Leserhirn schon jetzt der optimale Neugestaltungs-Vorschlag. . . Also: Wie sieht Ihre Vorschlag aus? Was kann man tun, um die Fußgängerzone der Rosenstadt attraktiver zu machen? redSchicken Sie ihre Ideen an den Pfälzischen Merkur, Hauptstraße 66, 66482 Zweibrücken, oder per Email an merkur@pm-zw.de.