Freundlicher Start in die Woche

Ein Hoch über Osteuropa und Südskandinavien sorgt für einen freundlichen und milden Wochenbeginn. Am Mittwoch schickt uns aber ein Tief über dem Atlantik von Westen eine Schlechtwetterzone mit Wolken und Regen.

Danach scheint sich am Donnerstag aber wieder ein neues Hoch aufzubauen. Es könnte unserer Region bis Monatsende durchaus noch einige sonnige und milde Tage bescheren, sofern sich Nebel und Hochnebelfelder zurückhalten.

Montag: Nach Auflösung örtlicher Dunst- und Nebelfelder sowie hochnebelartiger Wolken sollte sich tagsüber recht gut die Sonne in Szene setzen können. Die Temperaturen werden demnach angenehm mild ausfallen. Allerdings könnte der Ostwind etwas böig auffrischen.

Dienstag: Auch heute sollte uns nochmals für längere Zeit die Sonne von einem blauen Himmel verwöhnen. Nebel- und Hochnebelfelder treten nur selten auf. Die Temperaturen ändern sich im Vergleich zum Vortag kaum. In der Nacht auf Mittwoch ziehen von Frankreich her Wolken heran.

Mittwoch: Heute dominieren die Wolken und lassen der Sonne kaum eine Chance, sich zu zeigen. Häufig wird es von oben her nass. Mal regnet es mehr, mal weniger. Die Temperaturen gehen etwas zurück.

Donnerstag: Es bleibt in der Regel bewölkt. Teilweise ist es auch dunstig. Nur gelegentlich schafft es die Sonne, sich durch einige Lücken hindurch zu mogeln. Die Temperaturen entsprechen in etwa der Jahreszeit.

Weiterer Trend: Am Freitag und Samstag eine Mischung aus Sonne und Wolken, örtlich auch dunstig, dabei aber relativ mild.

Auf Sonntag möglicherweise Regen, danach wechselhafter und windiger.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land: Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Montag 6 bis 8, Dienstag 5 bis 7, Mittwoch 7 bis 9, Donnerstag 6 bis 8. Höchsttemperatur in Grad Celsius: Montag 15 bis 17, Dienstag 15 bis 17, Mittwoch 12 bis 14, Donnerstag 14 bis 16. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Montag 0 bis 5, Dienstag 0 bis 5, Mittwoch 90 bis 95, Donnerstag 0 bis 10. Niederschlagsmenge in Liter pro Quadratmeter: Montag 0, Dienstag 0, Mittwoch 5 bis 8, Donnerstag 0. Geschätzte Sonnenscheindauer in Stunden: Montag 6 bis 8, Dienstag 6 bis 8, Mittwoch 0 bis 1, Donnerstag 2 bis 3. Windrichtung und Stärke: Montag Ost 3, Dienstag Ost 3, Mittwoch Süd 2 bis 3, Donnerstag Südwest 2 bis 3.

Michael Agne betreibt in Lambsborn eine Wetterstation.