1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Frau mit Rollator beim Einkaufen in Zweibrücken bestohlen

Immer aus der Handtasche - Zweibrücker Polizei sucht Zeugen : Drei Seniorinnen beim beim Einkaufen die Geldbörse gestohlen

Drei gemeine Diebstähle an drei Tagen in drei Zweibrücker Geschäften.

Eine 81-jährige Rollator-Fahrerin ist Opfer eines dreisten Diebstahls, berichtet die Polizei. Die Frau war letzten Donnerstag (11.30 bis 13.30 Uhr) in einem Discounter in der Zweibrücker Hauptstraße, als in einem unachtsamen Augenblick ein unbekannter Dieb ihr die Geldbörse mit 50 Euro und persönlichen Dokumenten aus der am Rollator-Griff mitgeführten Handtasche entwendete.

Am Freitag gegen 16 Uhr wurde einer 49-jährigen Kundin des Kik-Marktes in der Saarpfalzstraße bestohlen. Sie hatte ihre Handtasche über die Schulter getragen und bemerkte an der Kasse, dass die Tasche geöffnet war und ihre Geldbörse fehlte (Schaden: etwa 30 Euro). Kurz zuvor wurde sie an einem Regal von einem unbekannten Mann angesprochen. Ob dies der Dieb war, ist noch unklar.

Am Samstag gegen elf Uhr wurde einer 70-jährigen Kundin des EuroShops in der Hauptstraße das Portemonnaie aus der Handtasche gestohlen. Bereits beim Betreten des Geschäftes war der 70-Jährigen eine dunkel gekleidete etwa 30-jährige Frau (Haare und Mund-Nasen-Schutz schwarz) aufgefallen, welche ihr durch das Geschäft folgte. An der Kasse bemerkte sie dann, dass ihre Handtasche geöffnet war und die Geldbörse fehlte (Schaden: ungefähr 240 Euro).

Zeugen sollen sich bitte bei der Polizei melden, Telefon (0 63 32) 97 60, E-Mail pizweibruecken@polizei.rlp.de.