1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Förderantrag für Fasanerie bald fertig

Förderantrag für Fasanerie bald fertig

Gibt's für die Fasanerie bald Geld von höherer Stelle? Anne Kraft von der Zweibrücker Wirtschaftsförderung erarbeitet derzeit einen Förderantrag für den Bezirksverband Pfalz. "In den nächsten Wochen soll er fertig sein", so Kraft, die darauf verweist, dass eine entsprechende Bewerbungsfrist des Bezirksverbands Zeit bis August gebe.

Sie stelle diverse Unterlagen zusammen und formuliere eine Begründung für eine einmalige Förderung, so Kraft. "Es geht um die Reparatur und die gestalterische Aufwertung der Königsterrasse und der Pavillons. Auch soll eine Nutzung für Veranstaltungen möglich werden." Mit dem Antrag wolle man klären, ob die Fasanerie überhaupt in die Förderkulisse des Bezirksverbandes passe. Die Stadt hatte eine solche Anfrage an den Bezirksverband in den Unterlagen zur Haushaltsberatung Anfang des Jahres angekündigt. Zuletzt war eine heftige Debatte darüber entbrannt, ob und wie stark der Verband der Stadt unter die Arme greifen soll. Bezirksverbands-Chef Theo Wieder hatte sich Anfang März überrascht von solchen Forderungen gezeigt, weil noch kein offizieller Förderantrag der Stadt vorlag.