1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Veranstaltungen in der Region: Flic Flac, chinesische Kampfkunst und Kids-Kabaret

Veranstaltungen in der Region : Flic Flac, chinesische Kampfkunst und Kids-Kabaret

Jeden Tag etwas erleben: Unsere Veranstaltungstipps der Woche von Freitag, 13. April, bis Donnerstag, 19. April.

Blieskastel: Freitag, 9. August, 18 Uhr, Altstadt: Franz – das Fest in der Altstadt. Neben Musik werden am 9. und 10. August Straßenkünstler die Zuschauer begeistern: lustiges Jonglieren mit dem „Chefkoch Appenzeller“, Stelzenlauf, Porträtmalerei, Straßentheater, Straßenmusik, alles, was zu einem zünftigen Fest dazu gehört. Ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot, dazu ein Angebot für Kinder, dürfen natürlich nicht fehlen. Das Kinderprogramm startet Samstag um 14 Uhr mit „Sonni Sonnenschein“ und „Wortwerk“, die verschiedene Mitmach- und Kreativangebote anbieten. Dazu kann mit „Dede Mazietele“ getrommelt werden. Die offizielle Eröffnung mit Fassanstich ist Freitag um 19 Uhr, anschließend gibt es Partymusik von „Short Way“ auf der Biergartenbühne am Paradeplatz. Der Samstag beginnt um 14 Uhr mit der Band „Escort Service“ auf dem Paradeplatz, die später von „Changes“ abgelöst wird. Die „Grüne Jugend“ wird am Platz der früheren Rockbühne „DJ Lars Hopper“ elektrische Tanzmusik auflegen lassen und eine Line-Dance-Gruppe wird für Stimmung sorgen und zum Mitmachen animieren.

Informationen unter www.blieskastel.de

Neunkirchen: Samstag, 10. August, 20 Uhr, Neue Gebläsehalle: „Meine Herren und Damen: Marie!“ Das Musical Projekt Neunkirchen in Kooperation mit der Awo Saarland bringt die Geschichte der Marie Juchacz, die vor 100 Jahren in Berlin die Arbeiterwohlfahrt gründete, auf die Bühne. Der Münsteraner Holger Hauer hat das Libretto zum Musiktheater „Meine Herren und Damen: Marie!“ geschrieben, das am 9. August in der Neuen Gebläsehalle in Neunkirchen Weltpremiere feiert.

Infos unter www.awo-saarland.de/marie. Tickets unter www.ticket-regional.de und unter Telefon (06 51) 9 79 07 77.

Saarbrücken: Sonntag, 11. August, 15 Uhr, Schlossgarten: Kids-Kabaret de Poche. Das Kabaret de Poche aus Paris ist eine Miniaturausgabe eines Varietétheaters und zeigt für Neugierige ab vier Jahren insgesamt 4 Aufführungen à 20 Minuten. Der unvergessliche Theaterspaß im Rahmen der Kids-Reihe des Kulturforums Regionalverband Saarbrücken startet erstmalig an diesem Sonntag im Zirkuszelt im Schlossgarten des Saarbrücker Schlosses. In dieser Welt der Fantasie gibt es noch Platz zum Träumen und zum Erleben von zauberhaften Momenten. Das Publikum aus Knetmasse ist äußerst lebendig, die Atmosphäre einzigartig. Grandiose Akrobatik, gewagte Tanzeinlagen und faszinierende Zauberkünste – Kleinkunst im Taschenformat – intelligent, magisch, kurzweilig und amüsant zugleich. Der Eintritt ist frei.

Infos unter www.regionalverband-saarbruecken.de/kabaret-de-epoche.

Kaiserslautern: Montag, 12. August, 8 Uhr, Foyer Rathaus: „Do misse mer de Friedel frooe“ – Ausstellung. Heinz Friedel (1919–2009) hat die Geschichte und Gegenwart seiner Heimatstadt Kaiserslautern in unzähligen kleinen und großen Veröffentlichungen, Vorträgen, Führungen und persönlichen Gesprächen einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Die Stadt Kaiserslautern ehrt ihren ehemaligen Archivleiter, der im August seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte, mit einer Sonderausstellung des Stadtarchivs, die noch bis 16. August im oberen Foyer des Rathauses zu sehen sein wird. Am Donnerstag, 15. August, findet dann um 17 Uhr der Festakt zum 100. Geburtstag von Heinz Friedel im oberen Rathausfoyer statt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung wie auch zur Ausstellung ist frei.

Informationen unter Telefon (06 31) 7 28 59 und unter www.kaiserslautern.de. Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr, Freitag 8 bis 13 Uhr.

Saarbrücken: Dienstag, 13. August, 20 Uhr, Garage: Voivod. Das einzige Vorhersehbare bei den kanadischen Kult-Metallern „Voivod“ ist die Tatsache, dass bei ihnen noch nie etwas vorhersehbar war und auch nie sein wird. Seit mehr als 35 Jahren haben Voivod ihren Sound immer weiterentwickelt und verfeinert, haben mit jedem neuen Album fantasievolle, musikalische Werke erschaffen. Schon in den Achtzigern bereichern sie den konventionellen Thrash Metal durch ihren unkonventionellen Ansatz, in den Neunzigern fügen sie progressive Elemente hinzu, seit der Jahrtausendwende bleibt ihr Sound trotz diverser Line Up-Wechsel immer frisch und inspirierend.

Tickets unter www.ticket-regional.de und unter Telefon (06 51) 9 79 07 77. Informationen unter www.garage-sb.de.

Homburg: Mittwoch, 14. August, 18.30 Uhr, Stadtpark: Chinesische Kampfkunst. Wer Lust auf fernöstliche Bewegung vor einer schönen Kulisse hat, ist im August im Stadtpark Homburg richtig. Der Verein China-Kampfkunst bietet an vier Terminen kostenlose Trainingseinheiten in Taiji und Qi Gong unter freiem Himmel an. Ausgeführt werden dabei einfache Bewegungsabläufe und leichte Übungen, die sowohl den Körper kräftigen als auch den Geist entspannen sollen. Teilnehmen können alle, die solche Übungen für den Alltag erlernen möchten und offen für fernöstliche Denkweisen sind. Das Freilufttraining findet bei trockenem Wetter statt. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Kommenden Termine: jeweils mittwochs 14., 21. sowie 28. August, zwischen 18.30 und 20 Uhr. Treffpunkt ist am Entenweiher des Stadtparks, in der Nähe des alten Freibades.

Informationen unter www.china-kampfkunst.de oder unter Telefon (0 68 41) 6 88 86 91.

Saarbrücken: Donnerstag, 15. August, 15 Uhr, Saarterassen: Flic Flac – Punxxx Tour. Rebellisch, unangepasst und gegen den Strich gebürstet – Flic Flac bleibt sich treu. Zum 30. Geburtstag präsentiert der Zirkus „PUNXXX“ – eine Actionshow, die ihren besonderen Stil fortsetzt. Seit ihrem ersten Programm „Nicht irgendein Circus“ bringen sie Streetstyle ins schwarz-gelbe Zelt: punkig, rockig und auch nach 30 Jahren garantiert anders. Bei „PUNXXX“ treffen filigrane Reifenspringer vom Chinesischen Nationalcircus auf die stahlharte Motorradkugel, in der erstmals neben sieben Männern auch eine Frau ihre waghalsigen Runden dreht. Ein erfahrener Stuntman hangelt sich kopfüber an der Zeltkuppel entlang, drei charmante Ladies betören mit brillanter Hand-auf-Hand-Akrobatik. Dazu gibt’s schräge Comedy vom Feinsten. „PUNXXX“ ist eine Show ohne Konventionen und Langeweile – dafür unvergesslich und unverzichtbar. An diesem Tag findet um 19 Uhr noch eine weitere Vorstellung statt.

 Chinesische Kampfkunst wird unter freiem Himmel im Stadtpark Homburg angeboten.
Chinesische Kampfkunst wird unter freiem Himmel im Stadtpark Homburg angeboten. Foto: A. Schorer/Verein

Informationen, weitere Termine in Saarbrücken und Karten online unter www.flicflac.de oder vor Ort an der Kasse.