1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Essenslieferdienste in Zweibrücken von Vandalismus betroffen

Zwei Fälle wohl reiner Vandalismus, zwei kleine Diebstähle : Auto-Aufbruchserie trifft vor allem Essenslieferer-Fahrzeuge

Drei Fahrzeuge waren unter der Gottlieb-Daimler-Brücke an der Lützelstraße betroffen. Ein weiterer Fall ereignete sich in Niederauerbach.

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag zwischen 22 bis 8 Uhr zwei Auslieferfahrzeuge von Essenslieferdienste beschädigt, welche unter der Gottlieb-Daimler-Brücke in der Zweibrücker Lützelstraße parkten. An einem blauen VW Lupo wurde die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen. An einem grauen Toyota Aygo wurde die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen und zudem der Außenspiegel beschädigt. Da keine Gegenstände entwendet wurden und die Innenräume augenscheinlich nicht angegangen wurden, geht die Polizei von Sachbeschädigungen ausgegangen. Der Gesamtschaden betrage etwa 1600 Euro Ein weiterer Fall ereignete sich zwischen Montagabend und Samstagmorgen. Hier wurde ein ebenfalls dort geparkter blauer 3er BMW am Kotflügel, dem Außenspiegel und der Rückleuchte mutwillig beschädigt und das hintere Kennzeichen entwendet (Gesamtschaden: 1000 Euro).

In der Sickingerhöhstraße ortsausgangs Richtung Oberauerbach wurde in der Nacht zu Freitag (3.30 Uhr) aus einem grauen Ford Kuga ein USB-Ladeadapter für zehn Euro entwendet. Die Geschädigte selbst wurde durch Geräusche auf den Pkw-Aufbruch aufmerksam. Nachdem sie am Wohnhaus den Rollladen hochgezogen hatte, bemerkte sie zwei flüchtende Personen, die osteuropäisch sprachen. Beide waren dunkel gekleidet, etwa 1,75 Meter groß, 25-35 Jahre alt. Ein Täter hat eine normale Statur und eine Glatze. Der Zweite ist eher schmal, kurzes braunes Haar.

Hinweise zu allen Fällen erbittet die Polizei, Tel. (0 63 32) 97 60, E-Mail: pizweibruecken@polizei.rlp.de.