Esperanto-Klub Zweibrücken : Esperanto im Foyer der VHS

(red) „Freunde aus 99 Ländern“ – mit dieser Kurz-Ausstellung im Foyer der Volkshochschule Zweibrücken lädt der Esperanto-Klub Zweibrücken dazu ein, diese neutrale Welt-Sprache spielerisch kennenzulernen.

Videoclips, Grammatik in nur 7 (!) Minuten, eine kleine Ausstellung Bücher und Zeitschriften zeigen: Esperanto lebt und ist weltweit auf dem Vormarsch. In 90 Minuten können Besucher diese Welt umspannende Plansprache kennenlernen und garantiert erste Erfolge feiern, versprechen die Gastgeber. Esperanto richtet sich an Menschen, die neugierig und aufgeschlossen sind, Menschen, Reisen, andere Länder und fremde Kulturen lieben. Über Esperanto lässt sich auf einfache Art und Weise mit anderen kommunizieren, gleich ob sie aus englischsprachigen Ländern, dem Ostblock oder Asien stammen. Der Eintritt ist kostenfrei. Angeboten wird auch eine Kostprobe der „Esperanto-Limonade“. Der Esperanto-Klub weist damit auf sein 50-jähriges Bestehen 2020 hin. Für das Jubiläumsjahr sind verschiedene Events geplant. Außerdem bietet die VHS künftig auch einen Esperanto-Kurs für Einsteiger an.

www.vhs-zweibruecken.de