1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Erster Schnee: Fünf Unfälle und viel Arbeit für den EBZ

Erster Schnee: Fünf Unfälle und viel Arbeit für den EBZ

Zweibrücken. So schön wie sich gestern Morgen auch die Zweibrücker Innenstadt ganz in weiß präsentierte, der Schnee hatte in diesem Winter auch seine unromantischen Seiten. So begann der Tag für Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebs Zweibrücken und der Verbandsgemeinde-Werke der Tag schon ganz früh

Zweibrücken. So schön wie sich gestern Morgen auch die Zweibrücker Innenstadt ganz in weiß präsentierte, der Schnee hatte in diesem Winter auch seine unromantischen Seiten. So begann der Tag für Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebs Zweibrücken und der Verbandsgemeinde-Werke der Tag schon ganz früh. Um fünf Uhr waren die beiden Betriebe mit ihren großen Fahrzeugen in der Stadt und in den Ortschaften der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land unterwegs.Um sechs und sieben Uhr kamen in Zweibrücken noch weitere EBZ-Mitarbeiter dazu. "Etwa 25 Leute aus verschiedenen Bereichen waren im Einsatz", sagt der EBZ-Vorstandsvorsitzende Werner Boßlet. Da es kein extremer Schneefall gewesen sei, sei es ein "guter Einstieg" in den Winterdienst, meint Boßlet. Der EBZ und die VG-Werke sind auf den Winter vorbereitet, sagen Boßlet und Gustav Kühn von der Verbandsgemeinde.

Auch die Polizei meldete gestern Morgen fünf Unfälle, zwei mit Verletzten. Die Polizei führt sie auf die unangepasste Geschwindigkeit bei den winterlichen Verhältnissen zurück. sf