1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Elektroräder brauchen Rückenwind

Elektroräder brauchen Rückenwind

Zweibrücken. Am Contwiger Freibad wurden die elektrisch unterstützten Fahrräder, die Pedelecs, 36 Mal vermietet, am Hotel Kloster Hornbach gut zwei Dutzend Mal, am Zweibrücker Campingplatz ein Dutzend Mal und am Spielpark World of Fun bei der Eissporthalle zwei Mal. Beim Romantikhotel Fasanerie zeigten Gäste zwar auch Interesse. Aber gemietet wurde dort keines der Räder

Zweibrücken. Am Contwiger Freibad wurden die elektrisch unterstützten Fahrräder, die Pedelecs, 36 Mal vermietet, am Hotel Kloster Hornbach gut zwei Dutzend Mal, am Zweibrücker Campingplatz ein Dutzend Mal und am Spielpark World of Fun bei der Eissporthalle zwei Mal. Beim Romantikhotel Fasanerie zeigten Gäste zwar auch Interesse. Aber gemietet wurde dort keines der Räder."Das ist ausbaufähig", zog der Leiter des städtischen Verkehrsamtes, Thilo Huble, eine erste Bilanz des im Mai gestarteten neuen touristischen Angebots in der Südwestpfalz. Neben den Städten Zweibrücken und Pirmasens beteiligte sich auch die Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land an dem Elektrofahrrad-Projekt. Von Mai bis September waren in Zweibrücken und dem Umland zehn solcher Fahrräder an fünf Stellen stationiert. Mit dem Angebot soll auch den wenig geübten Radfahrern ermöglicht werden, die Region auf dem Drahtesel zu erkunden.

"Wir halten an dem Konzept fest", betont Verbandsbürgermeister Kurt Pirmann. Der Sommer mit abwechselnd "richtig heißen Tagen" und "nassen Tagen" sei nicht ideal gewesen für Fahrradfahrer. Zudem soll im kommenden Jahr die Werbung verbessert werden. Das möchte auch Thilo Huble. In der nächsten Sitzung des Werbeausschusses der Pfalztouristik werde er das Thema ansprechen. Schließlich sei das Pedelec-Projekt ein pfalzweites Unternehmen. In Pirmasens wurden die Fahrräder 46 Mal gebucht.

Mehr Werbung wünscht sich auch Diana Lang vom Zweibrücker Campingplatz. "Es fehlen Hinweisschilder zu den Verleihstationen." Das Dutzend Buchungen sei zwar "nicht toll". Dennoch würden die Elektrofahrräder auch im kommenden Jahr am Campingplatz angeboten. Auch die beiden Verleihstationen in der Verbandsgemeinde, in Contwig und Hornbach, werden nach Auskunft von Kurt Pirmann im kommenden Jahr Pedelecs verleihen. Im Hotel Kloster Hornbach waren es nach Aussage von Jasmin Knobloch vor allem die Hotelgäste, die das neue Angebot nutzten.