1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Ein Mann soll mehr als 30 Autos zerkratzt haben: Er bestreitet das

Ein Mann soll mehr als 30 Autos zerkratzt haben: Er bestreitet das

Nach einer Serie von Schäden an Autos in Frankenthal hat die Polizei einen Verdächtigen ausfindig gemacht. Eine entsprechende Meldung des Südwestrundfunks (SWR) bestätigte gestern ein Polizeisprecher . Der Mann steht im Verdacht, bei mehr als 30 Wagen jeweils die komplette Fahrer- oder Beifahrerseite zerkratzt und damit einen Schaden von mehreren Zehntausend Euro verursacht zu haben. Er bestreite die Vorwürfe. Die Ermittlungen dauerten deshalb an, so der Polizeisprecher .

Nach Angaben des Sprechers war der Mann nachts Beamten in Zivil aufgefallen, die mit der Personenbeschreibung einer Zeugin unterwegs waren. Er habe verschiedene Gegenstände dabeigehabt, zum Beispiel Messer. Die Personenbeschreibung hatte eine Frau abgegeben, deren Auto zerkratzt worden war. Sie hatte den Täter als etwa 50 Jahre alten Mann beschrieben. Die Taten hatten sich über mehrere Tage hinweg ereignet.