Tatorte in Zweibrücken: Hilgard-Center, Sonnengasse und Hasenpfad : Mehrere Diebstähle: Polizei sucht Zeugen

In den vergangenen Tagen ist es in Zweibrücken zu einigen Diebstählen gekommen.

  Am 26. August gegen 20:25 Uhr entwendete ein unbekannter männlicher Täter einen im Eingangsbereich des in der Saarlandstraße befindlichen Edeka-Supermarktes (Hilgard-Center) abgestellten, dunkelblauen Rucksack mit der Aufschrift „President“, samt Inhalt. Die Schadenshöhe beträgt 88 Euro, so die Polizei. Von dem Verdächtigen ist nur bekannt, dass er eine blaue Jeans und schwarze Jacke trug.

Am 24. August gegen 12.25 Uhr, kam es in der Sonnengasse zu einem Trickdiebstahl zum Nachteil einer 84-jährigen Frau. Diese wurde von drei jungen Männern angesprochen und nach dem Weg zum Bahnhof gefragt. Durch die Ablenkung gelang es einem der Männer, die Geldbörse der Frau aus ihrer Tasche zu entwenden. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnten zwei der Männer festgenommen werden, der dritte Tatverdächtige konnte identifiziert werden. Die Geldbörse wurde später aufgefunden. Daraus fehlten zehn Euro und die bereits gesperrte EC-Karte. Die Ermittlungen dauern an.

Bereits am 13. August, zwischen 12.35 Uhr und 16.40 Uhr, wurden im Hasenpfad aus einer Garage zwei Pedelecs entwendet. Es handelt sich hierbei um Elektrofahrräder der Marke Focus Jarifa 2, 6.7 Nine, Farbe grau matt, einmal Größe XL und einmal Größe M. Der Schaden beträgt circa  6000 Euro.

Hinweise zu allen Fällen an die Polizei Zweibrücken, Tel. (0 63 32) 97 60, pizweibruecken@polizei.rlp.de.