1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Die eigenen Finanzen bestens im Blick haben

Die eigenen Finanzen bestens im Blick haben

Der Grundstein, um Wirtschaftsabläufe zu verstehen und geeignete Entscheidungen für die eigenen Finanzen zu treffen, soll bereits in der Familie und der Schule gelegt werden. Selbstverständlich engagiert sich auch hier die Sparkasse Südwestpfalz.Jede Generation hat erfahrungsgemäß Charakteristika und Besonderheiten, die sie einzigartig machen, auch im Umgang mit Geld.

Das gilt aktuell in besonderem Maße für die Generation Y, die Altersgruppe der unter 30-Jährigen in Deutschland. Sie tickt anders als der Rest der Gesellschaft und löst Fragen rund um das Sparen und den Vermögensaufbau auf ihre eigene Art.

Beispielsweise erodiert die Sparkultur bei den Jüngeren besonders schnell. 50 Prozent haben nach eigenen Angaben noch keine Maßnahmen für ihre Zukunft ergriffen, das sind 24 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Zum Vergleich: Unter den heute 30- bis 40-Jährigen liegt der Anteil der Nichtsparer aktuell lediglich bei 24 Prozent. Dazu trägt sicherlich die anhaltende Niedrigzinsphase und der Wunsch jederzeit flexibel zu sein bei.

Auch darauf hat sich die Sparkasse Südwestpfalz eingestellt und bietet den Jugendlichen seit einigen Jahren erfolgreich ein mitwachsendes Konto an. Sie verzinst die Einlagen auf diesem kostenfreien Girokonto derzeit höher, als dies bei mancher festen Geldanlageform der Fall ist. Gleichzeitig ist - abhängig vom Alter - Online-Banking sowie das Bezahlen mit der ebenfalls kostenfreien SparkassenCard möglich. Mit diesem mitwachsenden Konto ist die Teilnahme am modernen Zahlungsverkehr und Sparen ist gleichzeitig möglich

Für die Generation Y ist Beratung eine Frage des Vertrauens. 61 Prozent suchen in Gelddingen Rat bei ihrer Hausbank - ein hoher Wert, wenn man berücksichtigt, dass junge Menschen in der Regel noch kein Vermögen angespart haben.

Die Nutzer digitaler Bankgeschäfte ermitteln mit dem interaktiven Finanz-Check selbst erste Empfehlungen. Selbstverständlich gibt es den Finanz-Checker auch als App. Vermögensbarometerder Sparkasse im Internet unter spk-swp.de/vb2014. Auch auf

antworten.sparkasse.de präsentiert die Sparkasse ausgewählte Ergebnisse dazu, beantwortet Fragen zu allen Finanzthemen und hilft, Geld leichter zu verstehen.