Der erste Frost steht bevor

Am Rande der vom Atlantik über Skandinavien bis nach Russland reichenden Hochdruckzone gelangt mit nordöstlicher Strömung sehr kühle Luft ins Zweibrücker Land. Bei nächtlichem Aufklaren stehen daher die ersten zaghaften Fröste auf dem Programm.

Niederschläge in Form von Regen oder Schneefall sind bei uns aber vorerst nicht zu erwarten. Das Problem bei dieser Wetterlage in den nächsten Wochen und Monaten ist allerdings die Hartnäckigkeit von Nebel oder hochnebelartiger Bewölkung im Kampf mit der Sonne. Montag: Es sollte davon ausgegangen werden, dass sich wegen der trockenen Luftmasse aus Nordosten Nebel und Hochnebelfelder in Grenzen halten. Daher scheint häufig die Sonne. Es können jedoch hohe Schleierwölkchen am Himmel vorüberziehen. Wegen des unangenehmen Windes werden die Temperaturen noch kälter empfunden, als sie ohnehin schon sind. Dienstag: Abgesehen von wenigen Hochnebelwolken sollte wieder für längere Zeit die Sonne strahlen. Die Temperaturen sind sehr kühl. Nachts besteht leichte Frostgefahr. Mittwoch: Von morgens bis abends könnte uns die Sonne beglücken. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass sich einige sich in der Nacht bildende Hochnebelfelder rasch auflösen. Die Temperaturen ändern sich kaum. Der Nordostwind stört weiterhin. Donnerstag: Das in der Regel freundliche Herbstwetter mit reichlich Sonnenschein und örtlichen Hochnebelwolken bleibt uns erhalten. Die Temperaturen bleiben dabei ebenfalls so wie sie sind. Der Wind wird im Tagesverlauf aber schwächer. Weiterer Trend: Am Freitag und Samstag bei einschlafendem Nordostwind Nebel , Sonne und Wolken, dabei etwas milder. Am Sonntag von Norden her Regen.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land: Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Montag 1 bis 3, Dienstag -1 bis 1, Mittwoch -2 bis 0, Donnerstag 0 bis 3. Höchsttemperatur in Grad Celsius: Montag 11 bis 13, Dienstag und Mittwoch 9 bis 11, Donnerstag 10 bis 12. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Montag bis Donnerstag 0 bis 5. Sonnenscheindauer in Stunden: Montag und Dienstag 9 bis 10, Mittwoch und Donnerstag 6 bis 8. Windrichtung und -stärke: Montag Nordost 4, Dienstag Nordost 3 bis 4, Mittwoch Nord 3 bis 4, Donnerstag Nordost 3 bis 4.