1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Covid 19: Infektionen am Wochenende in Südwestpfalz, Zweibrücken, Pirmasens

Rosenstadt hat weiterhin die niedrigste Corona-Infektionsrate in Rheinland-Pfalz : Corona-Lage in Zweibrücken entspannt sich noch etwas weiter

Am Wochenende haben sich laut Gesundheitsamt Südwestpfalz (zuständig für den Landkreis, Zweibrücken und Pirmasens) 16 neue Covid-19-Infektionen bestätigt. Davon waren neun am Samstag und sieben am Sonntag.

Das Landesuntersuchungsamt stufte den Kreis Südwestpfalz am Sonntag mit einer Inzidenz von 59,1 (Freitag: 51,7) weiter in der Corona-Alarmstufe rot ein. Pirmasens bleibt – trotz eines Rückgangs von 64,4 auf 57,2 – ebenfalls in rot. Mit einem weiteren Rückgang auf 26,3 (Freitag: 29,2) stabilisiert sich Zweibrücken in der niedrigsten Warnstufe gelb. (Inzidenzzahl = Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.)

Elf der am Wochenende als neuinfiziert Bestätigten waren als Kontaktperson ersten Grades bereits in häuslicher Quarantäne – davon leben zwei Neuinfizierte in Zweibrücken sowie jeweils eine Person in den Verbandsgemeinden Thaleischweiler-Wallhalben und Zweibrücken-Land.

Insgesamt wurden bis Sonntag 2733 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet. Zu den laut Gesundheitsamt 102 Verstorbenen ist am Wochenende keine weitere Person hinzugekommen.

Die 2733 bestätigten Fälle (in Klammern jeweils die Neuinfektionen vom Wochenende) verteilen sich auf Pirmasens (746/2 neu), Zweibrücken (438/2 neu) sowie die Verbandsgemeinden Dahner Felsenland (232/1 neu), Hauenstein (141/4 neu), Pirmasens-Land (170/1 neu), Rodalben (282/4 neu), Thaleischweiler-Wallhalben (319/1 neu in Rieschweiler-Mühlbach), Waldfischbach-Burgalben (179) und Zweibrücken-Land (225/1 neu in Dellfeld). Ein Fall außerhalb des Zuständigkeitsbereiches wird in der kumulierten Fallzahl mitgeführt.

Was tun bei Corona-Verdacht? Das Gesundheitsamt empfiehlt Personen mit Symptomen, sich umgehend telefonisch bei Hausärztin/-arzt, der Gesundheitsamts-Hotline (0 63 31) 809-750 (Montag bis Freitag 9-15 Uhr), der landesweiten Tel. (0800) 99 00 400 (Montag bis Sonntag 8-19 Uhr) oder der ärztlichen Bereitschaftszentrale Pirmasens 1 92 92 zu melden. Für Zweibrücker ist das bundesweite Bereitschafts-Telefon 116 117 zuständig.