1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Coronavirus: Schwerpunkt in Zweibrücken

Mit Abstand größte Zahl von Neuinfektionen in Relation zur Einwohnerzahl : Zweibrücken ist Corona-Hotspot in Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz haben sich seit Februar 6909 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das waren 20 mehr als am Freitag, wie das Gesundheitsministerium am Sonntag in Mainz mitteilte. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 blieb unverändert bei 234. – 6514 der Infizierten sind genesen, aktuell somit 161 Rheinland-Pfälzer erkrankt.

Die meisten Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner verzeichnete in den vergangenen sieben Tagen Zweibrücken mit 15 Fällen, mit weitem Abstand folgen Speyer und Frankenthal mit je 6 Fällen. In 14 der 36 Kreise und kreisfreien Städte in Rheinland-Pfalz gab es in den letzten sieben Tagen keine Neuinfektion. In Zweibrücken gab es diese Woche fünf Neuinfektionen, die jüngste meldete das Kreisgesundheitsamt am Samstag. Ab 50 Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern müssen die Coronaschutz-Regeln wieder verschärft werden.

Im Saarland gab es am Wochenende nur einen neuen Corona-Fall, die Gesamtzahl liegt damit bei 2760.