1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Corona-Zahlen 10. Mai aus Südwestpfalz mit Zweibrücken und Pirmasens

Davon 59 Fälle in Zweibrücken : 370 neue Corona-Infektionen in Region Südwestpfalz

Am Dienstag wurden seit dem Vortag im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts seit dem Vortag weitere 370 bestätigte Covid-19-Fälle erfasst. Darunter sind auch 59 in Zweibrücken, 35 in Zweibrücken-Land (19 in Contwig, je 3 in Bechhofen, Dellfeld und Riedelberg, je 2 Großbundenbach und Walshausen, je 1 in Hornbach, Mauschbach und Wiesbach) und 38 in Thaleischweiler-Wallhalben (darunter 6 in Rieschweiler-Mühlbach, 5 Reifenberg und 4 Maßweiler).

Die Sieben-Tage-Neuinfektions-Inzidenz liegt nun bei: Zweibrücken 576, Pirmasens 642 und Landkreis Südwestpfalz 621. Die für ganz Rheinland-Pfalz ermittelte Hospitalisierungs-Inzidenz hat den Wert 4,11.

Ergebnisse der bisherigen Ermittlungen verzögert vorliegender und neuer Fälle im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Südwestpfalz betreffen auch verschiedene Einrichtungen. Positiv getestet wurden unter anderem: zwei Betreuungskräfte im Kindergarten Hornbach und eine im Kindergarten Riedelberg – eine Lehrkraft und ein Schüler der Grundschule Bechhofen sowie in Zweibrücken eine Lehrkraft der Grundschule Breitwiesen und zwei Schüler der BBS (Berufsbildende Schule). Neue Fälle betreffen auch vier Bewohnende im Haus Bethesda in Thaleischweiler-Fröschen.

Insgesamt wurden seit Pandemie-Beginn 41 399 Personen im Gesundheitsamt Südwestpfalz Covid-19-Viren festgestellt (davon 8549 in Zweibrücken) – 259 davon starben an oder mit ihrer Infektion.