1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Corona-Neuinfektionen in Zweibrücken, Pirmasens und Südwestpfalz

Zweibrücken nach zwei Neuinfektionen wieder in orangener statt gelber Zone : Neun weitere Corona-Fälle in unserer Region

Nach zwei neuen Corona-Fällen ist die Stadt Zweibrücken am Mittwoch von der gelben wieder in die (kritischere) orangene Corona-Risiko-Zone gerutscht. Umgerechnet auf 100 000 Einwohner gab es in Zweibrücken in den letzten sieben Tagen 38,0 Corona-Neuinfektionen.

Im Landkreis Südwestpfalz liegt dieser „Inzidenz-Wert“ bei 52,7 (rote Zone), in der Stadt Pirmasens bei 24,9 (gelb). Insgesamt meldete das für diese drei Gebiete zuständige Gesundheitsamt Südwestpfalz am Mittwoch neun neue Covid-19-Fälle.

In acht Fällen konnten die Infektionsketten nachvollzogen und auf bekannte Corona-Fälle zurückgeführt werden. Lediglich in einem Fall konnte noch nicht geklärt werden, wo sich die Person angesteckt hat. Hier ermittelt das Gesundheitsamt noch.

Aktuell sind 96 Corona-Fälle aktiv, 16 weniger als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben 29 in Zweibrücken, sechs in Thaleischweiler-Wallhalben und neun in Zweibrücken-Land 9.

Personen mit verdächtigen Symptomen sollen umgehend anrufen bei bei ihrem Hausarzt, der Hotline (06331) 809 750 (Montag bis Freitag 9-12 Uhr) oder der landesweiten Tel. (0800) 99 00 400.